Sehenswertes, Gesundheit, Termine

Hage

01.02.2018 | Norderland Magazin

Herzlich Willkommen im Luftkurort Hage

So, wie es klingt, ist es auch – ruhig, aber nicht langweilig

Erholung und ÔÇ×EntschleunigungÔÇť sind hier nicht nur Worte, sondern gelebte und erlebbare Wirklichkeit. Natur genie├čen Die vielf├Ąltige Landschaft macht unsere Region zu etwas ganz Besonderem. Sie reicht vom Moor ├╝ber Geest und Wald bis zum Meer und noch weiter! Entdecken Sie die nat├╝rliche Sch├Ânheit unserer Landschaft und werden Sie eins mit der Natur. Die vielen Waldgebiete, Wiesen und Seen bieten zu jeder Jahreszeit Gelegenheit f├╝r sch├Âne Spazierg├Ąnge. Ob das W├Ąldchen in Hage nahe der Burg Berum, das Geh├Âlz in L├╝tetsburg oder der Kurpark am See in Hage ÔÇô ├╝berall l├Ąsst sich die Natur genie├čen. Und in einer abwechslungsreichen Landschaft gibt es auch eine artenreiche Tierwelt.
Au├čer M├Âwen, die man ├╝berall rundherum sieht, kann man im Luftkurort Hage Rehe, Damwild, Hasen, Pfauen, Graureiher, Wildg├Ąnse, und wenn man ganz viel Gl├╝ck hat, sogar Seeadler entdecken. Im Schlosspark L├╝tetsburg lebt der Waldkauz – er ist 2017 zum Vogel des Jahres gek├╝rt worden. Zum Luftkurort Hage geh├Ârt ein ganz besonderes St├╝ckchen Meer: Hilgenriedersiel, die einzige Naturbadestelle an der ostfriesischen Nordseek├╝ste. Ohne Menschenmassen, umgeben von Salzwiesen, ist dieser Ort ein echter Geheimtipp f├╝r Naturliebhaber! Aber auch der wundersch├Âne Schlosspark L├╝tetsburg mit Blick auf das imposante Schloss des Grafen zu Inn- und Knyphausen
l├Ądt zum genussvollen Spaziergang ein.

 

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt:
Samtgemeinde Hage Eigenbetrieb
Kurverwaltung
Hauptstra├če 81
26524 Hage
Tel. (0 49 31) 18 99-0
Fax (0 49 31) 18 99-13
rathaus@sg-hage.de
www.sg-hage.de

Mit seinen ├╝ber 150 Baum- und Straucharten, verteilt auf etwa 30 Hektar, ist dieser Schlosspark der gr├Â├čte private englische Landschaftsgarten Norddeutschlands. Besonders im Mai/Juni zeigt der Park seine Pracht. Dann bl├╝hen die verschiedenen Azaleen und Rhododendren in leuchtenden Farben. Lassen auch Sie sich von diesem Anblick verzaubern und genie├čen Sie die erholsame Ruhe und die romantische Atmosph├Ąre des Parks. Im Anschluss an Ihren ausgiebigen Spaziergang empfiehlt es sich, eine Pause bei hausgemachten Spezialit├Ąten im Schlossparkcaf├ę einzulegen. F├╝r ambitionierte Golfspieler bietet die Golfanlage Schloss L├╝tetsburg die richtige Kulisse. Umgeben vom Schlosspark
und dem L├╝tetsburger Wald wird der Golfsport auf den zwei Pl├Ątzen auch zu einem besonderen Naturerlebnis.

Das Kurzentrum Hage

Hier im Kurzentrum, in unmittelbarer N├Ąhe zum Kurpark am See, kann man viel f├╝r seine Gesundheit tun. Ob mit medizinischen Massagen, Atemtherapie, Physiooder Manueller Therapie, die Behandlungsm├Âglichkeiten zur Erhaltung oder Wiedererlangung der Gesundheit sind vielf├Ąltig. Entspannung kann hier auch jeder bei dem vielf├Ąltigen Angebot an Thalasso-Behandlungen und Harmoniemasagen finden. Das Schwimmbad mit 30┬░C Wasserteperatur und die Saunaanlage mit Innen- und Au├čenbereich tragen ebenfalls zum Wohlbefinden und zur Erholung bei.

Die Norder Stadtf├╝hrerinnen und Stadtf├╝hrer

01.02.2018 | 2017-02, Norderland Magazin

  • Immer mit einem aktuellen und interessanten Angebot

    Die Norder Stadtf├╝hrerinnen und Stadtf├╝hrer bieten ein vielf├Ąltiges Programm mit F├╝hrungen zu Fu├č, per Fahrrad oder mit dem Bus an. Neue Angebote erg├Ąnzen Altbew├Ąhrtes, das j├Ąhrlich in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung f├╝r G├Ąste und Einheimische zusammengestellt wird. Gerne werden auch Sonderf├╝hrungen oder ganz eigene Busexkursionen nach Ihren W├╝nschen ausgearbeitet. Erleben Sie bei Stadt- und Marktf├╝hrungen die liebenswerte Stadt Norden hinter dem Deich als Teestadt, M├╝hlenstadt, Museenstadt, Doornkaatstadt und als Hafenstadt. Mit einer Fl├Ąche von rd. 7 ha ist der baumbestandene Marktplatz der gr├Â├čte Deutschlands. Die F├╝hrung am historischen Marktplatz mit anschlie├čender Besichtigung der Ludgeri-Kirche und
    Arp-Schnitger-Orgel ist auch f├╝r diejenigen geeignet, die nicht weit laufen m├Âchten oder k├Ânnen. Ein ganz besonderes Angebot sind auch gef├╝hrte Spazierg├Ąnge durch den Schlosspark L├╝tetsburg.

  • Entdecken Sie bei viel frischer Luft und manch steifer Brise entlang des Deiches den Zauber des Weltkulturerbes Wattenmeer und die besondere Atmosph├Ąre des Inself├Ąhr┬şhafens. Oder informieren Sie sich auf einem Rundgang durch den Ort ├╝ber die noch junge Geschichte des Nordseeheilbades Norddeich. Mit dem Fahrrad oder E-Bike k├Ânnen Sie sowohl Touren durch die Ortsteile Nordens oder in die Nachbarorte unternehmen. Dabei f├╝hren die Stadtf├╝hrer Sie auch ├╝ber ÔÇ×verborgeneÔÇť Wege durch weite Wiesen und Weiden, vorbei an vom Wind zerzausten B├Ąumen und unter einem Himmel mit imposanter Wolkenbildung.
    Als besonderes Erlebnis empfehlen wir die ganzt├Ągigen und halbt├Ągigen Bustouren ins Binnenland oder entlang der K├╝ste zu den Sielh├Ąfen. Die St├Ądtereisen f├╝hren in die Residenzstadt Aurich mit ihren historischen Geb├Ąuden, in die Seehafenstadt┬á Emden mit ihren Museen, in die friesische Residenzstadt Jever mit Schloss und Brauhaus, an den Werftstandort Papenburg und in die Niederlande nach Groningen. Eine besondere Stadtbesichtigung per Bus pr├Ąsentiert Norden als Stadt des Tees. Oder Sie gehen mit auf eine Reise in die Zeit der Friesischen Freiheit und gr├╝├čen mit ÔÇ×Eala Frya FresenaÔÇť.
    F├╝r alle, die nicht laufen oder fahren k├Ânnen oder wollen, findet vierzehnt├Ągig mittwochs eine lockere Gespr├Ąchsrunde unter dem Motto: ÔÇ×Kennen Sie Ostfriesland?ÔÇť in der Kurklinik sowie jeden Montag die G├Ąstebegr├╝├čung statt.
    Weitere Informationen:
    Wirtschaftsbetriebe der
    Stadt Norden GmbH
    Tourist-Information
    D├Ârper Weg 22
    26506 Norden-
    Norddeich
    Tel. (0 49 31) 9 86-2 01 bis -2 05

F├╝hrungen

(Dauer: 1 ┬Ż bis 2 Stunden)
*NSC = Nordsee-ServiceCard

  • Norddeicher Hafenimpressionen
    Ein Hafenrundgang f├╝r Seeb├Ąren und Landratten
    ÔÇ×Geiht nee, gifft nee!ÔÇť sagten die Ostfriesen und bauten den Norddeicher Hafen. Erfahren und erleben Sie bei M├Âwengeschrei und steifer Brise, wie aus einem kleinen Fischerhafen der bedeutendste Inself├Ąhrhafen an der ostfriesischen K├╝ste und ein wichtiger Versorgungshafen f├╝r die Offshore-Windparks wurde. Termine: jeweils dienstags um 10.30 Uhr, 20.03., 27.03., 03.04., 10.04., 17.04., 24.04. Treffpunkt: N-Ports Verwaltung, Hafenstra├če 2, Norddeich. Kosten: 3,00 e mit bzw. 4,00 e ohne NSC*; f├╝r Kinder bis 6 Jahre kostenfrei.
  • H├Âren ÔÇô Sehen ÔÇô Genie├čen Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur
    Bei dieser Stadtf├╝hrung h├Âren Sie Wissenswertes aus der Norder Stadtgeschichte, entdecken und sehen Sie architektonische Sch├Ątze und liebevoll restaurierte Geb├Ąude am historischen Norder Marktplatz. Einbezogen ist die Besichtigung der sp├Ąt-mittelalterlichen Ludgerikirche. Genie├čen Sie anschlie├čend optional eine typische ostfriesische Teezeremonie im ÔÇ×Ostfriesischen TeemuseumÔÇť Norden, Am Markt 36 (zzgl. 3,00 ÔéČ). Termine: jeweils mittwochs um 15.00 Uhr, 21.03., 28.03., 04.04., 11.04., 18.04., 25.04. Treffpunkt: Neues Rathaus Norden, Am Markt 15. Kosten: 3,00 e mit bzw. 4,00 e ohne NSC*; f├╝r Kinder bis 6 Jahre kostenfrei.
  • Wenn ein Mann eine Frau mit H├Ârnerschall und mit Geleite heimf├╝hrt…
    Eine Friesin, die sich am GirlsÔÇś Day wiederfindet.
    FrauenOrt ÔÇô mal ganz anders! Eine Stadtf├╝hrung mit szenischer Darstellung zu Pers├Ânlichkeiten, die Geschichte geschrieben haben. Was geschah am 12. November 1918?Termin: Donnerstag, 08.03., um 17.30 Uhr.Treffpunkt: Neues Rathaus Norden, Am Markt 15.Kosten: 3,00 ÔéČ mit bzw. 4,00 ÔéČ ohne NSC*.
  • Zwischen Bl├╝ten und Bl├Ąttern
    Eine Entdeckungsreise durch den L├╝tetsburger Schlosspark.
    Der Schlosspark L├╝tetsburg, Norddeutschlands gr├Â├čter privater englischer Landschaftsgarten verzaubert seine Besucher mit ├╝ber 150 Baum- und Straucharten sowie einzigartigen Bauwerken und Staffagen. Erleben Sie einen Spaziergang mit fachkundiger Begleitung und erfahren Sie seine gro├čen und kleinen kulturhistorischen Geheimnisse.Termine: jeweils donnerstags um 15.15 Uhr, 29.03., 12.04.,Treffpunkt: Parkeingang L├╝tetsburg.Kosten inkl. Parkeintritt: 5,00 e mit bzw. 6,00 e ohne NSC*; f├╝r Kinder bis 6 Jahre kostenfrei.

Vortr├Ąge und Gespr├Ąchsrunden

  • G├Ąstebegr├╝├čung
    Informationen f├╝r Norddeich-Neulinge und Ostfriesland Entdecker. Wie und wo wage ich meine ersten Schritte ins Watt? Was lohnt sich bei ÔÇ×SchietwetterÔÇť? Und welche Sehensw├╝rdigkeiten und Geheimnisse sollte man unbedingt gesehen haben? In unserer G├Ąstebegr├╝├čung erfahren nicht nur Norddeich-Neulinge alles Wissenswertes f├╝r einen gelungenen Aufenthalt!Termine: jeweils montags um 10.00 Uhr, 19.03., 26.03., 02.04., 09.04., 16.04., 23.04., 30.04. Treffpunkt: Lesesaal Norddeich, Kurpromenade (Strandstra├če); Eintritt frei.
  • Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland?
    Was Sie schon immer ├╝ber Land und Leute wissen wollten! Tide, Theelacht, Teezeremonie: Ostfriesland ist nicht nur gepr├Ągt von der faszinierenden Sch├Ânheit seiner Natur, sondern auch von vielen eigent├╝mlichen Br├Ąuchen, Regeln und Strukturen. Wir kl├Ąren Sie auf! Alle 14 Tage immer mittwochs um 19.30 Uhr. Ort: Kurklinik Norddeich, Badestra├če 15, 26506 Norddeich. Eintritt frei! Termine: mittwochs 14.02., 28.02., 14.03., 28.03., 11.04., 25.04.

Krimik├╝ste Norden-Norddeich

  • Literarische F├╝hrung zu den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Entdecken Sie mit dieser Themenf├╝hrung die etwas andere Seite von Norden, der Stadt hinterm Deich. Erleben Sie, eingebunden mit kulinarischen Gen├╝ssen, eine Stadtf├╝hrung der besonderen Art, eine Entdeckungsreise durch die Innenstadt und zu den Originalschaupl├Ątzen aus den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Termine: jeweils freitags um 15.30 Uhr, 05.01., 09.02., 02.03. Treffpunkt: Neues Rathaus Norden, Am Markt 15. Kosten: 8,00 ÔéČ mit bzw. 10,00 ÔéČ ohne NSC*.
  • Norden, die Stadt der Ann Kathrin Klaasen
    Diese Themenf├╝hrung ist eine Einladung, die Wirkungsst├Ątten der Kommissarin aus den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf an Ort und Stelle n├Ąher kennen zu lernen. Im Mittelpunkt steht der Kriminalroman ÔÇ×OstfriesenangstÔÇť. Die Handlung ist um den Norder Marktplatz angesiedelt, der umlaufen wird. Das Konzept der F├╝hrung beinhaltet, Historie und fiktive Welt zu mischen. Dazu eingebunden sind Events und kulinarische Gen├╝sse.Termin: Freitag, 06.04., um 15.30 Uhr. Treffpunkt: Neues Rathaus Norden, Am Markt 15. Kosten: 8,00 ÔéČ mit bzw. 10,00 ÔéČ ohne NSC*.
  • Krimi-Parkf├╝hrung anl├Ąsslich der Norder Literaturtage
    Im Mittelpunkt dieser literarischen Sonderf├╝hrung durch den L├╝tetsburger Schlosspark steht der Kriminalroman ÔÇ×OstfriesengrabÔÇť von Klaus-Peter Wolf. Im Rahmen dieser Themenf├╝hrung erhalten Sie die M├Âglichkeit, den gr├Â├čten privaten englischen Landschaftspark Norddeutschlands zu erleben und gleichzeitig die Originalschaupl├Ątze aus ÔÇ×OstfriesengrabÔÇť kennenzulernen. Termin: Freitag, 20.04., um 15.00 Uhr. Treffpunkt: Parkeingang L├╝tetsburg; Kosten: 5,00 ÔéČ mit bzw. 6,00 ÔéČ ohne NSC*(inkl. Parkeintritt).

F├╝r Wissbegierige

01.02.2018 | 2018-01, Norderland Magazin

Informationsveranstaltungen

  • wissbegierigeKl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Was Sie schon immer ├╝ber Land und Leute wissen wollten! Tide, Theelacht, Teezeremonie: Ostfriesland ist nicht nur gepr├Ągt von der faszinierenden Sch├Ânheit seiner Natur, sondern auch von vielen eigent├╝mlichen Br├Ąuchen, Regeln und Strukturen. Wir kl├Ąren Sie auf! Alle 14 Tage immer mittwochs um 19.30 Uhr. Ort: Klinik Norddeich, Badestra├če 15, 26506 Norddeich; Eintritt frei!
    Termine immer mittwochs: 14.02., 28.02., 14.03., 28.03., 11.04. und 25.04.
  • Dia-Vortr├Ąge
    Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten. Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr, Alte Schule Norddeich, Awo-Raum,
    Norddeicher Stra├če 251. Anmeldung erforderlich: Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
     Vortr├Ąge zur Historie Ostfrieslands Wechselnde Dozenten berichten Interessantes und Wissenswertes rund um die Kultur und Geschichte Ostfrieslands. Veranstaltungsort: Nee Kapellenhuus, Am alten Hafen 9 in 26553 Dornumersiel.
    Eintritt: 3,00 ÔéČ pro Person. Termine: 08.02., 22.02., 08.03., 22.03., 12.04. und 26.04. jeweils um 19.30 Uhr.
    Infos unter Tel. (0 49 33) 9 18 10.
  • Vortr├Ąge zur Historie Ostfrieslands Wechselnde Dozenten berichten Interessantes und Wissenswertes rund um die Kultur und Geschichte Ostfrieslands. Veranstaltungsort: Nee Kapellenhuus, Am alten Hafen 9 in 26553 Dornumersiel.
    Eintritt: 3,00 ÔéČ pro Person.
    Termine: 08.02., 22.02., 08.03., 22.03., 12.04. und 26.04. jeweils um 19.30 Uhr.
    Infos unter Tel. (0 49 33) 9 18 10.

Veranstaltungen

01.02.2018 | Norderland Magazin

Februar

  • Donnerstag, 1. Februar
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck
    zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Sonntag, 4. Februar
    10:00 Uhr – Ein Kunst- und Handwerkermarkt wird in der Dr. Becker Klinik Norddeich veranstaltet.
  • Montag, 5. Februar
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 6. Februar
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung! 19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern.
    Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 7. Februar
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
  • Donnerstag, 8. Februar
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck
    zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlenbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 9. Februar
    11:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Haus des Gastes, am Anker, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    15:00 Uhr – Moin statt Helau!
    G├Ąstebegr├╝├čung im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    15:30 Uhr – Literarische F├╝hrung zu den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Erleben Sie,
    eingebunden mit kulinarischen Gen├╝ssen, eine Entdeckungsreise zu den Originalschaupl├Ątzen aus den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Norder Stadtf├╝hrer.
    16:30 Uhr – Einf├╝hrung in das alte Handwerk. Krabbenpulen und Wissenswertes rund um das alte Norddeich mit ÔÇ×NorddeichforscherinÔÇť Sigrun M├╝ller im Lesesaal Norddeich.
    19:30 Uhr – ÔÇ×Auf den Spuren des DeichesÔÇť – Heimatforscher Helmut Fischer erz├Ąhlt Spannendes ├╝ber den Deichbau und die Menschen, die damit leben und lebten. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben unter www.norddeich.de, Stichwort: Karnevalsmuffel.
    19:30 Uhr – ÔÇ×Sea EyeÔÇť-
    Crewmitglied Dr. Victor Mendes berichtet ├╝ber die Seenotrettung von Fl├╝chtlingen im Mittelmeer. Mennonitisches Gemeindehaus, Am Markt 17.
  • Samstag, 10. Februar
    10:00 Uhr – Fotokurs f├╝r Einsteiger. Ein bisschen Theorie und dann ganz viel Fotografieren in der Gruppe, drau├čen am Deich und im Wellen-/Kurpark. Anmeldung erforderlich (marketing@norddeich.de)!
    11:00 Uhr – Stadtrundgang der besonderen Art: Stadtf├╝hrerin Tilde Leutze erz├Ąhlt von einigen
    Norder Frauen wie z.B. der schwedischen K├Ânigstochter Katharina von Wasa oder der Norder
    Giftmischerin Ecke Ocken. Treffpunkt: Rathaus Norden. Anmeldung erforderlich (marketing@norddeich.de)!
    12:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    15:00 Uhr – Dachstuhlf├╝hrung
    Ludgerikirche Norden durch den F├Ârderverein ÔÇ×Sch├Ątze der LudgerikircheÔÇť. Anmeldung erforderlich (marketing@norddeich.de)!
    15:00 Uhr – F├╝hrung durch die Sonderausstellung ÔÇ×Von Vietnam nach Ostfriesland – Ankunft und
    Aufnahme der Boatpeople in Norden-NorddeichÔÇť. Anmeldung! Dauer: 45 Minuten. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    18:00 Uhr – Deichrendant Johann Oldewurtel beantwortet Fragen zum Thema ÔÇ×K├╝stenschutz. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben unter www.norddeich.de, Stichwort: Karnevalsmuffel. Anmeldung erforderlich (marketing@norddeich.de)!
    20:00 Uhr – Tina Teubner & Ben S├╝verkr├╝p – ÔÇ×Wenn du mich verl├Ąsst, komm ich mitÔÇť. Kleinkunst im B├╝rgerhaus Norden.
  • Sonntag, 11. Februar
    10:30 Uhr – Winterfahrtag von Norden nach Dornum. Weitere Zeiten: 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr. Museumseisenbahn K├╝stenbahn Ostfriesland e.V. Fahrkarten im Zug beim Personal.
    11:00 Uhr – Seemannslieder und Seemannsgarn mit dem Norddeicher Shantychor im Restaurant ÔÇ×HavannaÔÇť im Ocean Wave Norddeich. Anschlie├čend Gr├╝nkohlbuffet (Buchung ├╝ber das Restaurant ÔÇ×HavannaÔÇť).
    11:00 Uhr – Demonstration des alten Handwerks ÔÇ×Fischernetze strickenÔÇť im Rettungsschuppen Westhafen Norddeich.
    11:00 Uhr – Besichtigung des Norddeicher Seenotrettungsbootes ÔÇ×Wilma SilorskiÔÇť.
    Treffpunkt: Westhafen Norddeich gegen├╝ber Rettungsschuppen.
    11:30 Uhr – Ranger-Alltag in Ostfriesland – Wissenswertes aus dem Arbeitsleben eines Nationalparkrangers. Onno K. Gent berichtet ├╝ber seine Aufgaben im Nationalpark Wattenmeer. Seehundstation Nationalpark-Haus Norddeich.
    11:30 Uhr – Kabarett ÔÇ×Tommis TeaTimeÔÇť, pr├Ąsentiert von Schauspieler, Autor und Kabarettist Thommi Baake, im Ostfriesischen Teemuseum, Am Markt 36.
    13:30 Uhr – ÔÇ×Kleine Rettungs├╝bungÔÇť im Westhafen Norddeich (Wind und Wetter vorbehalten).
    14:00 Uhr – Der alte DGzRS Rettungsschuppen ├Âffnet seine T├╝ren. Informieren Sie sich ├╝ber die Arbeit der Seenotretter in fr├╝heren Zeiten.
    17:00 Uhr – ÔÇ×Musik bei KerzenscheinÔÇť – Gitarrist Paolo Patane spielt eigene Kompositionen in der Mennonitenkirche Norden, Am Markt 17. Eintritt frei.
    19:30 Uhr – ÔÇ×Dit un Dat up Diekster WattÔÇť ÔÇô Ein Abend mit dem Heimatforscher Helmut Fischer ÔÇô Sie erleben den Ihnen vertrauten Ort Norddeich anhand eines Filmvortrages aus Sicht der ÔÇ×guten alten ZeitÔÇť. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben unter www.norddeich.de, Stichwort: Karnevalsmuffel.
  • Montag, 12. Februar
    11:00 Uhr – G├Ąste-Bo├čeln ÔÇ×Klootschie├čen, wahlweise StruukbessenschmietenÔÇť bei Schnee und Eis. Treffpunkt: Tourismus-Service Norddeich.
    11:30 Uhr – MitMachF├╝hrung – Dem Tee auf der Spur. Die Sinne sch├Ąrfen und ├╝berraschende Erkenntnisse ├╝ber Tee erlangen. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    14:15 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03
  • Dienstag, 13. Februar
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 14. Februar
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei
    Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Informationen und Gespr├Ąche ├╝ber Ostfriesland, Land und Leute. Norder Stadtf├╝hrer.
  • Donnerstag, 15. Februar
    15:00 Uhr – Kl├Ânnachmittag in plattdeutscher Sprache zum Thema ÔÇ×Wat hebben Waalfisken
    mit Ostfreesland to doon?ÔÇť (Walfang, Waloseum, gestrandete Wale), im Rummel des Alten Rathauses in Norden.
    18:00 Uhr – Seminar auf Tomtes Hof ÔÇ×Mensch – Tier – KomunikationÔÇť. Dozentin: Dr. Juliane Marliani. Kosten: 25 ÔéČ. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Montag, 19. Februar
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03
  • Dienstag, 20. Februar
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
  • Mittwoch, 21. Februar
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
  • Donnerstag, 22. Februar
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Sonntag, 25. Februar
    10:00 Uhr – Ein Kunst- und Handwerkermarkt wird in der Dr. Becker Klinik Norddeich veranstaltet.
  • Montag, 26. Februar
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 27. Februar
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop
    ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 28. Februar
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei
    Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Informationen und Gespr├Ąche ├╝ber Ostfriesland, Land und Leute. Norder Stadtf├╝hrer.
    Donnerstag, 1. M├Ąrz
    14:45 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.

M├Ąrz

  • Freitag, 2. M├Ąrz
    15:30 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    15:30 Uhr – Literarische F├╝hrung zu den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Erleben Sie, eingebunden mit kulinarischen Gen├╝ssen, eine Entdeckungsreise zu den Originalschaupl├Ątzen aus den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Norder Stadtf├╝hrer.
  • Samstag, 3. M├Ąrz
    10:00 Uhr – Seminar auf Tomtes Hof ÔÇ×R├Ąuchern mit heimischen Kr├ĄuternÔÇť. Dozentin: Susanne Figur. Kosten: 50 ÔéČ. Anmeldung!
    15:00 Uhr – Gr├╝hnkohlfahrt nach Dornum. Nach der Ankunft geht es in das Haus ÔÇ×Zum KronprinzenÔÇť zum deftigen Gr├╝nkohlessen. Museumseisenbahn K├╝stenbahn Ostfriesland e.V. Fahrkarten-Vorverkauf: Reiseagentur Hevemeyer, Marktpavillon Norden.
    16:15 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    19:30 Uhr – Das Theater der Niederdeutschen B├╝hne f├╝hrt das St├╝ck ÔÇ×Een Platz f├Âr KeerlsÔÇť im Theatersaal der Oberschule Norden auf.
  • Sonntag, 4. M├Ąrz
    17:00 Uhr – Das Theater der Niederdeutschen B├╝hne f├╝hrt das St├╝ck ÔÇ×Een Platz f├Âr KeerlsÔÇť im Theatersaal der Oberschule Norden auf.
  • Montag, 5. M├Ąrz
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht
    erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 6. M├Ąrz
    11:00 Uhr – Tee in Ostfriesland und anderswo – Die Besucher erfahren in dieser F├╝hrung wie der Tee hier zubereitet wird und was man beim Teetrinken in Ostfriesland beachten sollte. Anmeldung! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop
    ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 7. M├Ąrz
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Altes Handwerk in Bild und Ton – ein audiovisueller Vortrag von Helmut Fischer im Ostfriesischen Teemuseum, Am Markt 36. Anmeldung!
  • Donnerstag, 8. M├Ąrz
    17:30 Uhr – FrauenOrt – mal ganz anders! Eine Stadtf├╝hrung mit szenischer Darstellung zu Pers├Ânlichkeiten, die Geschichte geschrieben haben. Norder Stadtf├╝hrer.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlenbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 9. M├Ąrz
    8:00 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost-und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    17:00 Uhr – Das Theater der Niederdeutschen B├╝hne f├╝hrt das St├╝ck ÔÇ×Een Platz f├Âr KeerlsÔÇť im Theatersaal der Oberschule Norden auf.
  • Samstag, 10. M├Ąrz
    8:30 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    10:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    17:00 Uhr – Das Theater der Niederdeutschen B├╝hne f├╝hrt das St├╝ck ÔÇ×Een Platz f├Âr KeerlsÔÇť im Theatersaal der Oberschule Norden auf.
  • Sonntag, 11. M├Ąrz
    9:30 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    17:00 Uhr – Das Theater der Niederdeutschen B├╝hne f├╝hrt das St├╝ck ÔÇ×Een Platz f├Âr KeerlsÔÇť im Theatersaal der Oberschule Norden auf.
  • Montag, 12. M├Ąrz
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03
  • Dienstag, 13. M├Ąrz
    11:00 Uhr – F├╝hrung – Teekulturen weltweit. Entdecken Sie, wie der Tee in vielen L├Ąndern auf unterschiedliche Weise zubereitet wird. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    12:30 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 14. M├Ąrz
    15:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Informationen und Gespr├Ąche ├╝ber Ostfriesland, Land und Leute. Norder Stadtf├╝hrer.
  • Donnerstag, 15. M├Ąrz
    14:00 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 16. M├Ąrz
    14:45 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
  • Samstag, 17. M├Ąrz
    15:30 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    17:00 Uhr – Das Theater der Niederdeutschen B├╝hne f├╝hrt das St├╝ck ÔÇ×Een Platz f├Âr KeerlsÔÇť im Theatersaal der Oberschule Norden auf.
    20:00 Uhr – Paula Quast – J├╝dische M├Ąrchen begleitet von Henry Altmann am Klavier im B├╝rgerhaus Norden.
  • Sonntag, 18. M├Ąrz
    10:00 Uhr – Ein Kunst- und Handwerkermarkt wird in der Dr. Becker Klinik Norddeich veranstaltet.
    16:00 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
  • Montag, 19. M├Ąrz
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    17:00 Uhr – Abendlicher Spaziergang am Weltnaturerbe Wattenmeer ÔÇ×Im Rhythmus der GezeitenÔÇť: F├╝r interessierte Jugendliche und Erwachsene. Treffpunkt: Haus des Gastes, Beginn der Metallbr├╝cke auf dem Deich. Info: Tel. 04931/973330.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 20. M├Ąrz
    10:00 Uhr – Seehundspiel mit den Stofftieren ÔÇ×Robby und RobineÔÇť f├╝r Kinder von 4 bis 7 Jahren und Familien. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    10:00 Uhr – Saisoner├Âffnung mit Sonderausstellung ÔÇ×Klappb├╝xen un Lang HinnisÔÇť. Moormuseum Moordorf e.V., S├╝dbrookmerland.
    10:30 Uhr – Erleben Sie bei einem Rundgang die Hafenatmosph├Ąre im Norddeicher Inself├Ąhrhafen. Sie erfahren Wissenswertes ├╝ber die Entwicklung vom kleinen Fischereihafen zum bedeutendsten Inself├Ąhrhafen an der ostfrie´┐żsischen K├╝ste. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – Tee in Ostfriesland und anderswo – Die Besucher erfahren in dieser F├╝hrung wie der Tee hier zubereitet wird und was man beim Teetrinken in Ostfriesland beachten sollte. Anmeldung! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop
    ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 21. M├Ąrz
    15:00 Uhr – H├Âren-Sehen-Genie├čen: Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur, im Anschluss optional Ostfriesische Teezeremonie im Teemuseum m├Âglich (gegen Entgelt). Norder Stadtf├╝hrer.
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei
    Gerhard Feldmann, Tel.: (01 52) 53 46 36 92.
  • Donnerstag, 22. M├Ąrz
    9:15 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    11:00 Uhr – MitMachWerkstatt – Ein Windlicht gestalten. Geeignet f├╝r Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung erbeten! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    14:00 Uhr – F├╝hrung im Waloseum, rund um die Wale und das gro├če Pottwal-Skelett. Info: Tel. (0 49 31) 97 33 30.
    14:00 Uhr – MitMachF├╝hrung – Dem Tee auf der Spur. Die Sinne sch├Ąrfen und ├╝berraschende Erkenntnisse ├╝ber Tee erlangen. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 23. M├Ąrz
    9:30 Uhr – Watt f├╝r Zwerge, f├╝r Kinder von 3 bis 6 Jahren. Am Strandund im Watt entdecken die Kinder viele spannende Sachen ├╝ber die K├╝ste und das Watt. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    9:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
  • Samstag, 24. M├Ąrz
    7:45 Uhr – Wattwanderung nach Norderney. Dauer: ca. 4,5 Std., ca. 12 km Wegstrecke. Bei dieser Wattwanderung sind auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund willkommen. Treffpunkt: Sitzb├Ąnke vor dem Wellenbad Ocean Wave, D├Ârper Weg. (Krabbenkutter Frisia). Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    9:45 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    15:00 Uhr – F├╝hrung durch die Sonderausstellung ÔÇ×Von Vietnam nach Ostfriesland – Ankunft und Aufnahme der Boatpeople in Norden-NorddeichÔÇť. Anmeldung! Dauer: 45 Minuten. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
  • Sonntag, 25. M├Ąrz
    9:00 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    10:00 Uhr – Wattwanderung zur Insel Baltrum mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt.
    Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand (rechts neben dem Hafengeb├Ąude): Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    11:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    11:30 Uhr – Teeverkostung. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
  • Montag, 26. M├Ąrz
    8:00 Uhr – Lerne die Hoftiere von TOMTEs Hof zu versorgen und mach das Kleine-Tierpfleger-Diplom. Geeignet f├╝r Kinder ab 8 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Termin: 26.03.-29.03., 8:00-13:00 Uhr. Kosten: 50 Euro. Anmeldung erforderlich unter Tel. (0 49 31) 92 41 23.
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    10:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: ÔÇ×Monster ManiaÔÇť I und II – freies Monster-Gestalten aus Stoff, Ton oder Papier. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    11:00 Uhr – Watt f├╝r Zwerge, f├╝r Kinder von 3 bis 6 Jahren. Am Strand und im Watt entdecken die Kinder viele spannende Sachen ├╝ber die K├╝ste und das Watt. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    11:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    12:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark-Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    14:00 Uhr – OKKA-Club: Naturdetektive: Rund um den Seehund. Es geht gemeinsam zur Seehundstation. Altersempfehlung ab 6 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    17:00 Uhr – Abendlicher Spaziergang am Weltnaturerbe Wattenmeer ÔÇ×Im Rhythmus der GezeitenÔÇť: F├╝r interessierte Jugendliche und Erwachsene. Treffpunkt: Haus des Gastes, Beginn der Metallbr├╝cke auf dem Deich. Info: Tel. (0 49 31) 97 33 30.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 27. M├Ąrz
    10:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Postkarten gestalten. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    10:30 Uhr – Erleben Sie bei einem Rundgang die Hafenatmosph├Ąre im Norddeicher Inself├Ąhrhafen. Sie erfahren Wissenswertes ├╝ber die Entwicklung vom kleinen Fischereihafen zum bedeutendsten Inself├Ąhrhafen an der ostfriesischen K├╝ste. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – F├╝hrung – Teekulturen weltweit. Entdecken Sie, wie der Tee in vielen L├Ąndern auf unterschiedliche Weise zubereitet wird. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    11:30 Uhr – ÔÇ×Die Wattpolizei ist wieder unterwegsÔÇŽÔÇť – Lustiges und lehrreiches musikalisches Kindertheater mit Willi, dem Wattinspektor. Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    12:00 Uhr – Wanderung im k├╝sten´┐żnahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    12:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Upcycling – Mobil├ęes aus Holz und Wolle. Altersempfehlung ab 6 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    12:30 Uhr – Wattwanderung zur Insel Baltrum mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand (rechts neben dem Hafengeb├Ąude): Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    14:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    16:00 Uhr – Puppentheater Rumpelkiste: Kindermusiktheater mit Kraut und R├╝be im Kinderspielhaus Norddeich
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 28. M├Ąrz
    10:00 Uhr – Aktionstag zur Teekultur. Verkostung verschiedener Teesorten, Vorf├╝hrung der Teebeutelpackmaschine sowie eine offene F├╝hrung zum Thema ÔÇ×Tee in Ostfriesland und anderswoÔÇť. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    11:00 Uhr – OKKA-Club:
    Kunstwerkstatt: Stofftaschen bemalen. Altersempfehlung ab 6 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    13:15 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    14:30 Uhr – ÔÇ×Die Strand-DetektiveÔÇť – Entdeckertour zum Strand und ins Watt f├╝r Kinder von 6 bis 12 Jahren. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    15:00 Uhr – H├Âren-Sehen-Genie├čen: Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur, im Anschluss optional Ostfriesische Teezeremonie im Teemuseum m├Âglich (gegen Entgelt). Norder Stadtf├╝hrer.
    15:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    15:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. NationalparkWattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    15:30 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Sandburgen bauen. Treffpunkt: Klimapavillon. Es geht gemeinsam zum Strand, bringt gerne Eimer und Schaufeln mit. Eintritt nur mit Club Card!
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Informationen und Gespr├Ąche ├╝ber Ostfriesland, Land und Leute. Norder Stadtf├╝hrer.
  • Donnerstag, 29. M├Ąrz
    10:00 Uhr – Tag der Modell-Eisenbahn. Zirka 500 Meter Gleise und 100 Weichen sowie der Nachbau von Zirkus Krone mit ├╝ber 171 Fahrzeugen wird gezeigt.
    11:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Werken mit Strandgut – Material zu kleinen Sch├Ątzen verarbeiten. Gesammeltes Material kann mitgebracht werden. Altersempfehlung ab 7 Jahre. Treffpunkt:Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    11:00 Uhr – MitMachWerkstatt – Porzellanmalen f├╝r Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung! Begrenzte Teilnehmerzahl! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    14:00 Uhr – MitMachF├╝hrung – Dem Tee auf der Spur. Die Sinne sch├Ąrfen und ├╝berraschende Erkenntnisse ├╝ber Tee erlangen. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    14:00 Uhr – F├╝hrung im Waloseum, rund um die Wale und das gro├če Pottwal-Skelett. Info: Tel. 04931/973330.
    14:30 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Spiel und Spa├č! Wir spielen und erfinden neue Spiele. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    14:30 Uhr – Wattwanderung ins Norddeicher Watt. Sie lernen die im Wattenmeer lebenden Tiere, Pflanzen u.v.m. kennen. Norddeich Osthafen am Yachtzentrum ÔÇ×St├ÂrtebekerÔÇť. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    15:15 Uhr – Zwischen Bl├╝ten und Bl├Ąttern: Eine Entdeckungsreise durch den L├╝tetsburger Schlosspark. Norder Stadtf├╝hrer.
    15:30 Uhr – Watt f├╝r Zwerge, f├╝r Kinder von 3 bis 6 Jahren. Am Strand und im Watt entdecken die Kinder viele spannende Sachen ├╝ber die K├╝ste und das Watt. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    15:45 Uhr – Schifffahrt zur Insel Baltrum. Nach einem kurzen Inselbesuch findet eine R├╝ckwanderung durchs Watt zum Festland mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt statt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand: Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    16:00 Uhr – Erz├Ąhltheater am Lichtermeer im M├Ąrchenschiff Norddeich. Anmeldung! Tel. (0 49 31) 91 76 83.
    16:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    16:00 Uhr – Traumwelt im Zelt im Erz├Ąhltheater am Lichtermeer, im M├Ąrchenschiff Norddeich. F├╝r Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Anmeldung unter Tel. (0 49 31) 91 76 83.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 30. M├Ąrz
    11:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Fotosafari. Altersempfehlung ab 6 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    15:00 Uhr – ├ľkologische Wattwanderung f├╝r Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Treffpunkt: Osthafen. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    15:30 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    16:00 Uhr – Clown Riccolino im Kinderspielhaus: Clownereien, Lieder und mehr ÔÇŽ
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    16:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    17:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    19:00 Uhr – Gastspiel der Kammerphilharmonie K├Âln in der Mennonitenkirche Norden, Am Markt 17. Vorverkauf im SKN-Kundenzentrum, Norden, Neuer Weg 33, Restkarten ab 18:30 Uhr an der Abendkasse. Eintritt: 20 Euro, Sch├╝ler/Studenten: 12 Euro.
  • Samstag, 31. M├Ąrz
    9:00 Uhr – Gro├če Ostereiersuche f├╝r Kinder mit echten schl├╝pfenden K├╝ken. Kosten pro Person: 1 Euro. Anmeldung bis 28. M├Ąrz unter Tel. (0 49 42) 27 34 erforderlich. Moormuseum Moordorf e.V., S├╝dbrookmerland.
    16:15 Uhr – Wanderung im k├╝stennahen Wattgebiet vor Norddeich/ Ost- und Westhafen. Treffpunkt: Vor dem Yachtzentrum St├Ârtebeker im Osthafen/ Fischereihafen. Alter: Ab 16 Jahre. Auch Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Freund sind gern gesehene Begleiter! Wattf├╝hrer Siegfried Knittel.
    17:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.

April

  • Sonntag, 1. April
    10:30 Uhr – Fahrtag am Ostersonntag von Norden nach Dornum. Weitere Zeiten: 12:30, 14:30 und 16:30 Uhr. Museumseisenbahn K├╝stenbahn Ostfriesland e.V. Fahrkarten im Zug beim Personal.
    18:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
  • Montag, 2. April
    9:45 Uhr – Ostereiersuchfahrt von Norden in den Berumer Wald zur gemeinsamen Eiersuche. Eine weitere Fahrt erfolgt um 13:30 Uhr. Museumseisenbahn K├╝stenbahn Ostfriesland e.V. Fahrkarten Vorverkauf: Reiseagentur Hevemeyer, Marktpavillon Norden.
    10:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Dies, das, mal dir was. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    10:00 Uhr – Ein Kunst- und Handwerkermarkt wird in der Dr. Becker Klinik Norddeich veranstaltet.
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    14:00 Uhr – OKKA-Club: Naturdetektive: Rund um den Seehund. Es geht gemeinsam zur Seehundstation. Altersempfehlung ab 6 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    17:00 Uhr – Abendlicher Spaziergang am Weltnaturerbe Wattenmeer ÔÇ×Im Rhythmus der GezeitenÔÇť: F├╝r interessierte Jugendliche und Erwachsene. Treffpunkt: Haus des Gastes, Beginn der Metallbr├╝cke auf dem Deich. Info: Tel. (0 49 31) 97 33 30.
    18:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 3. April
    9:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    10:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: WahnSinn: Meine Sinne und ich. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    10:00 Uhr – Wattwanderung ins Norddeicher Watt. Sie lernen die im Wattenmeer lebenden Tiere, Pflanzen u.v.m. kennen. Ab Norddeich Osthafen am Yachtzentrum ÔÇ×St├ÂrtebekerÔÇť. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    10:00 Uhr – Seehundspiel mit den Stofftieren ÔÇ×Robby und RobineÔÇť f├╝r Kinder von 4 bis 7 Jahren und Familien. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    10:30 Uhr – Erleben Sie bei einem Rundgang die Hafenatmosph├Ąre im Norddeicher Inself├Ąhrhafen. Sie erfahren Wissenswertes ├╝ber die Entwicklung vom kleinen Fischereihafen zum bedeutendsten Inself├Ąhrhafen an der ostfriesischen K├╝ste. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – Tee in Ostfriesland und anderswo – Die Besucher erfahren in dieser F├╝hrung wie der Tee hier zubereitet wird und was man beim Teetrinken in Ostfriesland beachten sollte. Anmeldung! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    12:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Maskier dich! Wir gestalten Masken. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    13:30 Uhr – Wir nutzen die neue Vogelh├╝tte am Osthafen, Rundweg hinter dem St├Ârtebeker Yachtzentrum, um rastende Wattv├Âgel zu beobachten. F├╝r interessierte Jugendliche und Erwachsene. Info: Seehundstation Tel. (0 49 31) 97 33 30.
    16:00 Uhr – Puppentheater Rumpelkiste: Kindermusiktheater mit Kraut und R├╝be im Kinderspielhaus Norddeich.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
    20:00 Uhr – Dia-Vortrag ÔÇ×Nordsee – MordseeÔÇť, die gro├čen Sturmfluten der letzten Jahre. Im Haus des Gastes in Norddeich mit dem Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen. Karten an der Abendkasse.
  • Mittwoch, 4. April
    9:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    9:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    9:30 Uhr – Watt f├╝r Zwerge, f├╝r Kinder von 3 bis 6 Jahren. Am Strand und im Watt entdecken die Kinder viele spannende Sachen ├╝ber die K├╝ste und das Watt. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    11:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Druckwerkstatt. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!15:00 Uhr – H├Âren-Sehen-Genie├čen: Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur, im Anschluss optional Ostfriesische Teezeremonie im Teemuseum m├Âglich (gegen Entgelt). Norder Stadtf├╝hrer.
    15:30 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Sandburgen bauen. Treffpunkt: Klimapavillon. Es geht gemeinsam zum Strand, bringt gerne Eimer und Schaufeln mit. Eintritt nur mit Club Card!19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92. B├╝cher f├╝r die Ohren! Die besten
    H├Ârb├╝cher der letzten Jahre vorgestellt von Anke Czepul und Helmut Baalmann. Stadtbibliothek Norden, Am Markt 8.
  • Donnerstag, 5. April
    8:15 Uhr – Wattwanderung zur Insel Baltrum mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand (rechts neben dem Hafengeb├Ąude): Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    9:15 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    9:30 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    10:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    11:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Werken mit Strandgut – Material zu kleinen Sch├Ątzen verarbeiten. Gesammeltes Material kann mitgebracht werden. Altersempfehlung ab 7 Jahre.
    Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    11:00 Uhr – MitMachWerkstatt – Magnet-Fliesen gestalten. Geeignet f├╝r Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung erbeten! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    14:00 Uhr – MitMachF├╝hrung – Dem Tee auf der Spur. Die Sinne sch├Ąrfen und ├╝berraschende Erkenntnisse ├╝ber Tee erlangen. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    14:30 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Wir zeichnen einen Comic. Altersempfehlung ab 6 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich.Eintritt nur mit Club Card!
    16:00 Uhr – Erz├Ąhltheater am Lichtermeer im M├Ąrchenschiff Norddeich. Anmeldung! Tel. (0 49 31) 91 76 83.
    16:00 Uhr – Traumwelt im Zelt im Erz├Ąhltheater am Lichtermeer, im M├Ąrchenschiff Norddeich. F├╝r Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Anmeldung unter Tel. (0 49 31) 91 76 83.
    16:00 Uhr – ÔÇ×H├Âr zu ÔÇômach mitÔÇť. Vorlesestunde mit Bilderbuchkino. Stadtbibliothek Norden, Am Markt 8.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
    19:30 Uhr – ÔÇ×Der MenschenfeindÔÇť. Theater Norden, Osterstra├če 50.Freitag, 6. April
    10:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    10:15 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    11:00 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Von Schafen und Gummistiefeln: Gestalten auf Ostfriesisch. Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    13:30 Uhr – OKKA-Club: Kunstwerkstatt: Wir arbeiten mit Ton! Altersempfehlung ab 5 Jahre. Treffpunkt: Kinderspielhaus Norddeich. Eintritt nur mit Club Card!
    15:30 Uhr – Eine Themenf├╝hrung zu den Wirkungsst├Ątten der Kommissarin Ann Kathrin Klaassen aus den Kriminalromanen von Klaus-Peter Wolf. Eingebunden sind Events und kulinarische Gen├╝sse. Norder Stadtf├╝hrer.
    16:00 Uhr – Kraut & R├╝be im Kinderspielhaus: p├Ądagogisch wertvolle und anspruchsvolle Unterhaltung f├╝r Kinder ab 2 1/2 Jahren.
    19:00 Uhr – Lesung mit Helga Bleeker ÔÇ×Daje oder die Tr├Ąume hinterm DeichÔÇť. Buchhandlung LeseZeichen, Neuer Weg 107a, Norden.
  • Samstag, 7. April
    9:00 Uhr – Wattwanderung zur Insel Baltrum mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand (rechts neben dem Hafengeb├Ąude): Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    9:30 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    10:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen. Lesung mit Carmen Korn ÔÇ×Zeiten des AufbruchsÔÇť. KVHS Norden, Uffenstra├če 1.
  • Sonntag, 8. April
    10:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    11:30 Uhr – ÔÇ×Wer fragt schon die Kinder? Von Schlesien nach Ostfriesland: Erinnerungen eines Kindes, Jugendlichen und jungen ErwachsenenÔÇť Lesung mit Joachim Strybny. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    15:00 Uhr – F├╝hrung durch die Sonderausstellung ÔÇ×Von Vietnam nach Ostfriesland – Ankunft und Aufnahme der Boatpeople in Norden-NorddeichÔÇť. Anmeldung! Dauer: 45 Minuten. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
  • Montag, 9. April
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    10:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    11:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 10. April
    10:30 Uhr – Erleben Sie bei einem Rundgang die Hafenatmosph├Ąre im Norddeicher Inself├Ąhrhafen. Sie erfahren Wissenswertes ├╝ber die Entwicklung vom kleinen Fischereihafen zum bedeutendsten Inself├Ąhrhafen an der ostfriesischen K├╝ste. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – F├╝hrung – Teekulturen weltweit. Entdecken Sie, wie der Tee in vielen L├Ąndern auf unterschiedliche Weise zubereitet wird. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    11:30 Uhr – Wattwanderung zur Insel Baltrum mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand (rechts neben dem Hafengeb├Ąude): Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    12:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    16:00 Uhr – Klanggeschichten. Stadtbibliothek Norden, Am Markt 8.
    19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
    20:00 Uhr – Lesung Lichtwolf. Zur Alten Post.
  • Mittwoch, 11. April10:00 Uhr – B├╝cherfr├╝hst├╝ck 50+. Stadtbibliothek Norden, Am Markt 8.11:30 Uhr – ÔÇ×Die ostfriesische Landwehr in den Befreiungskriegen 1813-1815ÔÇť Vortrag von Dr. Dirk Ziesing, Bochum. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    13:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    14:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    15:00 Uhr – H├Âren-Sehen-Genie├čen: Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur, im
    Anschluss optional Ostfriesische Teezeremonie im Teemuseum m├Âglich (gegen Entgelt). Norder Stadtf├╝hrer.
    16:00 Uhr – Handlettering: Lesezeichen selbst erstellen. Stadtbibliothek Norden, Am Markt 8.
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Informationen und Gespr├Ąche ├╝ber Ostfriesland, Land und Leute. Norder Stadtf├╝hrer.
  • Donnerstag, 12. April
    15:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    15:15 Uhr – Zwischen Bl├╝ten und Bl├Ąttern: Eine Entdeckungsreise durch den L├╝tetsburger Schlosspark. Norder Stadtf├╝hrer.
    16:00 Uhr – ÔÇ×Twee N├Ârder SchrieversÔÇť – Lesung mit Hans-Hermann Briese und Jutta Julius, beide Norden. Am Akkordeon: Susanne Feith, Esens. Vers├╝├čt wird die plattdeutsche Lesung mit Tee und Geb├Ąck. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
    19:30 Uhr – Lyrik in Ludgeri: ├ťber unm├Âgliche LiebeÔÇŽ Hochchor der ev.-luth. Ludgerikirche Norden, Am Markt 37.
  • Freitag, 13. April
    16:00 Uhr – Clown Riccolino im Kinderspielhaus: Clownereien, Lieder und mehr ÔÇŽ
    16:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sand´┐żstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark-Wattf├╝hrer Heiko Campen.19:30 Uhr – Kriminelle Weinprobe mit M. Ekkenga, Manfred C. Schmidt u.a. Stadtbibliothek Norden, Am Markt 8.
  • Samstag, 14. April
    15:00 Uhr – Der Forscher und der Papagei – Eine Urwaldgeschichte f├╝r alle ab 4 Jahren. KVHS Norden, Uffenstra├če 1.16:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    20:00 Uhr – Abschied – Ein literarisches und musikalisches Projekt von Georg Frey und Edda Liebermann-Pauen. Kunsthaus Norden, Gro├če Neustra├če 13.
  • Sonntag, 15. April
    10:00 Uhr – Ein Kunst- und Handwerkermarkt wird in der Dr. Becker Klinik Norddeich veranstaltet.
    17:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sand´┐żstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
  • Montag, 16. April
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    17:00 Uhr – Abendlicher Spaziergang am Weltnaturerbe Wattenmeer ÔÇ×Im Rhythmus der GezeitenÔÇť: F├╝r interessierte Jugendliche und Erwachsene. Treffpunkt: Haus des Gastes, Beginn der Metallbr├╝cke auf dem Deich. Info: Tel. (0 49 31) 97 33 30.
    17:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    18:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 17. April
    10:00 Uhr – Seehundspiel mit den Stofftieren ÔÇ×Robby und RobineÔÇť f├╝r Kinder von 4 bis 7 Jahren und Familien. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.10:30 Uhr – Erleben Sie bei einem Rundgang die Hafenatmosph├Ąre im Norddeicher Inself├Ąhrhafen. Sie erfahren Wissenswertes ├╝ber die Entwicklung vom kleinen Fischereihafen zum bedeutendsten Inself├Ąhrhafen an der ostfrie´┐żsischen K├╝ste. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – Tee in Ostfriesland und anderswo – Die Besucher erfahren in dieser F├╝hrung wie der Tee hier zubereitet wird und was man beim Teetrinken in Ostfriesland beachten sollte. Anmeldung! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    18:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    19:00 Uhr – Workshop
    ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 18. April
    15:00 Uhr – H├Âren-Sehen-Genie├čen: Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur, im Anschluss optional Ostfriesische Teezeremonie im Teemuseum m├Âglich (gegen Entgelt). Norder Stadtf├╝hrer.
    19:00 Uhr – Roman ÔÇ×Tanganjika – so fern so nahÔÇť von Renate Ndarurinze. KVHS Norden, Uffenstra├če 1.
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
  • Donnerstag, 19. April
    9:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    18:00 Uhr – Lesung ÔÇ×SchattendiamantenÔÇť. Dock N┬░8, Gro├če Neustra├če 8, Norden.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 20. April
    9:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    9:30 Uhr – Watt f├╝r Zwerge, f├╝r Kinder von 3 bis 6 Jahren. Am Strand und im Watt entdecken die Kinder viele spannende Sachen ├╝ber die K├╝ste und das Watt. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    15:00 Uhr – Krimi-Parkf├╝hrung. Im Mittelpunkt dieser literarischen Sonderf├╝hrung durch den L├╝tetsburger Schlosspark steht der Kriminalroman ÔÇ×OstfriesengrabÔÇť von Klaus-Peter Wolf. Norder Stadtf├╝hrer.
    19:00 Uhr – Kunterbunt. Lesung des Schreibtreffs des Mehrgenerationenhauses. Packhaus, Heringstra├če 4, Norden.
  • Samstag, 21. April
    10:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    15:00 Uhr – ÔÇ×Teek├Ąnnchens GeschichteÔÇť – An diesem Nachmittag dreht sich alles rund um die Teekanne. Geeignet f├╝r Kinder ab 5 Jahren. Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    20:00 Uhr – Improtheater Bremen: ÔÇ×Das Leben in der ThermoskanneÔÇť – ImproComedy der feineren Art im B├╝rgerhaus Norden.
  • Sonntag, 22. April
    9:15 Uhr – Wattwanderung zur Insel Baltrum mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand (rechts neben dem Hafengeb├Ąude): Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    10:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    10:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
  • Montag, 23. April
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    10:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Dienstag, 24. April
    10:30 Uhr – Erleben Sie bei einem Rundgang die Hafenatmosph├Ąre im Norddeicher Inself├Ąhrhafen. Sie erfahren Wissenswertes ├╝ber die Entwicklung vom kleinen Fischereihafen zum bedeutendsten Inself├Ąhrhafen an der ostfriesischen K├╝ste. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – F├╝hrung – Teekulturen weltweit. Entdecken Sie, wie der Tee in vielen L├Ąndern auf unterschiedliche Weise zubereitet wird. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    13:00 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    16:00 Uhr – Mitmachf├╝tterung auf Tomtes Hof, f├╝r Kinder ab 2 Jahren. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. Anmeldung!
    19:00 Uhr – Workshop ÔÇ×Angst-Stress-Ersch├ÂpfungÔÇť f├╝r Anf├Ąnger, Ge├╝bte und G├Ąste, ├ängste abbauen, Stress loslassen, Verhaltensmuster ├Ąndern. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Mittwoch, 25. April
    13:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    13:30 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann
    15:00 Uhr – H├Âren-Sehen-Genie├čen: Norder Stadtgeschichte und Ostfriesische Teekultur, im Anschluss optional Ostfriesische Teezeremonie im Teemuseum m├Âglich (gegen Entgelt). Norder Stadtf├╝hrer.
    19:00 Uhr – Dia-Vortr├Ąge ├╝ber die Entstehung und Geschichte Norddeichs bis hin zu den Sturmfluten, ÔÇ×Alte SchuleÔÇť Norddeich, Norddeicher Stra├če 251. Voranmeldungen erforderlich bei Gerhard Feldmann, Tel. (01 52) 53 46 36 92.
    19:30 Uhr – Kl├Ânschnack: Kennen Sie Ostfriesland? Informationen und Gespr├Ąche ├╝ber Ostfriesland, Land und Leute. Norder Stadtf├╝hrer.
  • Donnerstag, 26. April
    14:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    15:00 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
    19:00 Uhr – Heilungs-Code. Visualisieren Sie Ihre Gesundheit, pers├Ânlichen Erfolg und Gl├╝ck zur├╝ck. Eine einfache Methode – f├╝r jeden erlernbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.
  • Freitag, 27. April
    15:30 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
  • Samstag, 28. April
    15:30 Uhr – Watt f├╝r Zwerge, f├╝r Kinder von 3 bis 6 Jahren. Am Strand und im Watt entdecken die Kinder viele spannende Sachen ├╝ber die K├╝ste und das Watt. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    16:00 Uhr – Schifffahrt zur Insel Baltrum. Nach einem kurzen Inselbesuch findet eine R├╝ckwanderung durchs Watt zum Festland mit dem Nationalparkwattf├╝hrer Hans Ortelt statt. Treffpunkt: Hafenparkplatz Ne├čmersiel am Infostand: Wattf├╝hrer Hans Ortelt. Anmeldung erforderlich!
    16:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
  • Sonntag, 29. April
    11:00 Uhr – Tee in Ostfriesland und anderswo – Die Besucher erfahren in dieser F├╝hrung wie der Tee hier zubereitet wird und was man beim Teetrinken in Ostfriesland beachten sollte. Anmeldung! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    17:00 Uhr – Wattwanderung zur Muschelbank und Itzendorfplate. Geeignet f├╝r jeden, auch Familien mit Kindern unter 8 Jahren. Treffpunkt Norddeich: Am Sandstrand, rotes Schild ÔÇ×Wattf├╝hrer HeikoÔÇť. Nationalpark Wattf├╝hrer Heiko Campen.
    17:30 Uhr – Familien-, Kinder- und Gruppen-Wattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Jetzt mit neuer Wegstrecke! Treffpunkt: Oranges Schild am Sandstrand beim Haus des Gastes in Norddeich, Badestra├če. Nationalpark Wattf├╝hrerin Anita Lohmann.
  • Montag, 30. April
    10:00 Uhr – G├Ąstebegr├╝├čung jeden Montag im Lesesaal an der Kurpromenade. Norder Stadtf├╝hrer.
    11:00 Uhr – MitMachF├╝hrung – Dem Tee auf der Spur. Die Sinne sch├Ąrfen und ├╝berraschende Erkenntnisse ├╝ber Tee erlangen. Anmeldung empfohlen! Ostfriesisches Teemuseum, Am Markt 36.
    16:30 Uhr – ├ľkologische Wattwanderung f├╝r Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Treffpunkt: Osthafen. Kartenvorverkauf! Seehundstation, Tel. (0 49 31) 8 97 33 30.
    17:30 Uhr – Familien- und Kinderwattwanderung zu den Muschelb├Ąnken und zur Itzendorfplate. Auch f├╝r Kinder unter 8 Jahren geeignet. Ab Strand Norddeich, gelbes Schild. Wattf├╝hrer Tamme Dirks.
    19:00 Uhr – Urvertrauen zur├╝ckerlangen, Zugang zu Selbstheilungskr├Ąften, f├╝r jeden leicht erlern- und anwendbar. Tel. (0 49 31) 8 17 03.

St├Ârtebekerland

01.02.2018 | Norderland Magazin

ST├ľRTEBEKERS ZUFLUCHTSORT: MARIENHAFE

Alle ihm nach! Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise auf den Spuren des legend├Ąren Piraten Klaus St├Ârtebeker

In Ostfriesland, etwas ab vom Touristentrubel an derK├╝ste, liegt der idyllische Erholungsort Marienhafe in der Samtgemeinde Brookmerland. Der geheimnisvolle St├Ârtebekerturm der St. Marienkirche samt kleinem Kirchenmuseum ist eine besonders nennenswerte Attraktion. Bei einer gef├╝hrten Besichtigung des St├Ârtebekerturms erfahren Sie mehr ├╝ber die rauen Zeiten, zu denen sich der ber├╝hmte Pirat mit den Ostfriesenh├Ąuptlingen verb├╝ndet haben soll. Auch zur Geschichte des Turms und der St. Marienkirche wei├č der Turmf├╝hrer viel zu berichten. Im Anschluss lohnt sich der Aufstieg hoch auf den St├Ârtebekerturm. Von
dort aus haben Besucher einen weiten Blick ├╝ber Ostfriesland. Auch die Warnfriedkirche und das Fabriciusdenkmal in Osteel sind empfehlenswerte Sehensw├╝rdigkeiten, die sich wunderbar w├Ąhrend
einer Radtour entdecken lassen.Im St├Ârtebekerland gibt es mehrere wundersch├Âne Windm├╝hlen, die mit ihren Teestuben und M├╝llerh├Ąusern geradezu zu einer Besichtigung einladen. Auf dem Gel├Ąnde der Leezdorfer M├╝hle gibt es zudem ein traditionelles Backhaus, eine alt-ostfriesische K├╝che, und viele weitere Ausstellungsst├╝cke aus einer l├Ąngst vergangenen Zeit, die jeden Besucher in eine besondere Atmosph├Ąre h├╝llen. Nutzen Sie die Gelegenheit und g├Ânnen Sie sich eine Pause in der gem├╝tlichen M├╝hlenteestube. Auch die renovierte Doppelkolben-Wasserpumpm├╝hle in Wirdum aus dem Jahr 1872 ist eine Besonderheit in Ostfriesland.
Die Sterrenberg M├╝hle in Upgant-Schott, ein Galerieholl├Ąnder aus dem Jahre 1880, hat ebenfalls sehr viel Sehenswertes zu bieten. Tradition und Historie werden hier erlebbar, denn noch bis zum Jahr 1990 betrieb die hiesige M├╝llerfamilie in achter Generation die M├╝hle. Der vom M├╝hlenverein Upgant-Schott gepflegte Galerieholl├Ąnder mit der Teestube im ersten Stock und das urige M├╝llerknechthaus aus dem Jahre 1825 stehen in der Saison jeden Samstag f├╝r Besucher offen.
Das Arbeiterhaus neben der Sterrenbergschen M├╝hle ist eines der ├Ąltesten noch erhalten gebliebenen Wohnh├Ąuser in Upgant-Schott und ein Baudenkmal, das die bescheidenen Lebensverh├Ąltnisse fr├╝herer
Zeiten dokumentiert. Ein Tiergarten, eine Kartbahn und ein Ausflug mit der Kr├Ąuterhexe versprechen Spa├č und unvergessliche Momente f├╝r die ganze Familie. Genie├čen Sie die herrliche Landschaft in und um den Erholungsort Marienhafe und den sch├Ânen Ortskern, der zum Bummeln einl├Ądt. Die ostfriesische Welt in vollem Umfang!

ÔÇ×ErholungsortÔÇť ÔÇô Was sagt das eigentlich aus?

Marienhafe tr├Ągt das Pr├Ądikat ÔÇ×Staatlich anerkannter ErholungsortÔÇť und ist somit ein Garant f├╝r einen
erholsamen Urlaub in Ostfriesland. Eine landschaftlich bevorzugte Lage und einwandfreie Luftqualit├Ąt
spiegeln sich in diesem sch├Ânen Fleckchen Erde wider. Durch das gesunde Reizklima der Nordsee l├Ąsst es sich hier besonders gut durchatmen. F├╝r Ihre Freizeitgestaltung finden Sie bei uns Naherholungsziele, wie den Kiessee Tj├╝cher Moortun mit Wohnmobilstellplatz, das Schwimmbad, Kulturveranstaltungen, Freizeitangebote f├╝r Familien und vieles mehr.

Ihr Kontakt

Tourist Information
Erholungsort Marienhafe
Am Markt 10
26529 Marienhafe
Tel. (0 49 34) 81-224
Fax (0 49 34) 81-259
touristinfo@marienhafe.de
www.stoertebekerland.de

Besondere Freizeittipps im St├Ârtebekerland:

  • Besuch der Leezdorfer M├╝hle und der M├╝hle Sterrenberg Upgant-Schott
  • Besichtigung der Doppelkolben-Wasserpumpen M├╝hle in Wirdum
  • St├Ârtebeker-Sportbad Marienhafe, Speckweg 19, 26529 Marienhafe, Tel. (0 49 34) 49 83 50
  • Kartbahn Brookmerland, Hansestra├če 23, 26529 Upgant-Schott, Tel. (0 49 34) 49 87 00
  • St├Ârtebekers Teestube Marienhafe, Am Markt 27, 26529 Marienhafe, Tel. (0 49 34) 49 66 50
  • Birgits Tiergarten, Tannenstra├če 18, 26529 Rechtsupweg, Tel. (0 49 34) 13 45

Veranstaltungen

  • 13.02., 8.45-19.00 Uhr
    Eisstockschie├čen und Modehaus Bruno Kleine
    Busfahrt nach Wiesmoor. Nach einem gemeinsamen Fr├╝hst├╝ck geht es dann dort zum Eisstockschie├čen. Dieser Sport kann von Alt und Jung gespielt werden. Anschlie├čend geht es zum Modehaus Bruno Kleine in Oldenburg, wo wir zu Kaffee und Kuchen eingeladen sind.
    Danach kann nach Herzenslust gest├Âbert und eingekauft
    werden. Die R├╝ckfahrt ist um 17.30 Uhr.
    Anmeldung erforderlich! Preis: 35,00 ÔéČ (f├╝r Mitglieder 5,00 ÔéČ Erm├Ą├čigung). Landfrauenverein Brookmerland
    Anmeldung: Anna Fricken, Tel. (0 49 34) 65 60
  • 03./04.03., 10.00-18.00 Uhr
    Saison-Start in Birgits Tiergarten Rechtsupweg
    Start in die neue Saison mit verschiedenen Attraktionen, f├╝r das leibliche Wohl wird gesorgt. In Birgits Streichelzoo erleben Sie Pfaue und viele andere verschiedene Vogelarten, Esel, Zwergziegen, Stachelschweine, Meerschweinchen, Eichh├Ârnchen, Affen, Lamas, K├Ąngurus
    und vieles mehr aus verschiedenen Teilen der Erde hautnah, gerahmt von einer gepflegten 28.000 qm gro├čen Parkanlage mit Teichen und Seen, Blumen und Pflanzen, B├Ąnken, Spielplatz, Streichelwiese und Terrassencaf├ę.
    Eintrittspreis: Erw. 4,00 ÔéČ, Kinder (2-14 J.) 2,00 ÔéČ.
    Birgits Tiergarten, Birgit Philipps, Tannenstra├če 18, 26529 Rechtsupweg, Tel. (0 49 34) 13 45,
    info@birgits-tiergarten.de
  • Theater im Ellernhus
    Gespielt wird ÔÇ×Roodl├╝cht f├╝r een ollen SchinkenÔÇť von Helmut Schmidt. Kontakt: Heimatverein Schottjer Dreesche e. V., Ilona Barkhoff, Oberdreescher Weg 2, 26529 Upgant-Schott, Tel. (0 49 34) 52 23, andrea.harms12@gmail.com, www.ellernhus.de
    Termine: 16.03./17.03./18.03./21.03./23.03./24.03. jeweils um 20.00 Uhr, 25.03. um 15.00 Uhr
  • 18.03. – Plattdeutscher Gottesdienst im Ellernhus
    Pr├Ądikant Johann Barkhoff l├Ądt herzlich zum Plattdeutschen Gottesdienst im Ellernhus ein. Begleitet wird der Gottesdienst vom Posaunenchor.
    Kontakt: Heimatverein Schottjer Dreesche e. V.,
    Alfred Janssen, Oberdreescher Weg 2,
    26529 Upgant-Schott, Tel. (0 49 34) 52 23,
    andrea.harms12@gmail.com, www.ellernhus.de
  • 23.03.-26.03., 14.00-21.00 Uhr
    Fr├╝hlingsmarkt in Marienhafe
    Der Jahrmarkt in Marienhafe bietet Gro├č und Klein ein abwechslungsreiches Programm und jede Menge Vergn├╝gen. Wer schon mittags den Genuss an einer Bratwurst oder an einem leckeren Fischbr├Âtchen versp├╝rt hat Gl├╝ck. Diese Buden ├Âffnen ab 11.00 Uhr.
    Die Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden l├Ądt
    zum verkaufsoffenem Sonntag ein (14.30-18.00 Uhr).
    Marktplatz Marienhafe und Rosenstra├če
  • 01.04./02.04., 10.00-18.00 Uhr
    Ostern im Zoo ÔÇô Birgits Tiergarten Rechtsupweg
    F├╝r die Kinder werden im Zoo Ostereier versteckt. Zus├Ątzlich gibt es viele Attraktionen und f├╝r das leibliche Wohl wird gesorgt. In Birgits Streichelzoo erleben Sie Pfaue und viele andere verschiedene Vogelarten, Esel, Zwergziegen, Stachelschweine, Meerschweinchen, Eichh├Ârnchen,
    Affen, Lamas, K├Ąngurus und vieles mehr aus verschiedenen Teilen der Erde hautnah, gerahmt von einer gepflegten 28.000 qm gro├čen Parkanlage mit Teichen und Seen, Blumen und Pflanzen, B├Ąnken, Spielplatz, Streichelwiese und Terrassencaf├ę. Eintrittspreis: Erw. 4,00 ÔéČ, Kinder┬á (2-14 J.) 2,00 ÔéČ. Birgits Tiergarten, Birgit Philipps, Tannenstra├če 18, 26529 Rechtsupweg, Tel. (0 49 34) 13 45, info@birgits-tiergarten.de

F├╝r Gross und Klein

01.02.2018 | 2018-01

Veranstaltungen f├╝r Familien und Kinder

  • Puppentheater Rumpelkiste, Figurentheater ÔÇ×Kraut & R├╝beÔÇť und Clown Riccolino
    Das Puppentheater Rumpelkiste steht f├╝r p├Ądagogisch wertvolle und anspruchsvolle Unterhaltung f├╝r Kinder ab 2 1/2 Jahren. Die Kinder werden in eine Welt voller Fantasie, Abenteuer und Humor entf├╝hrt. Das Theater ist Mitglied des Verbandes Deutscher Puppentheater e.V. Programm siehe Plakataushang.┬á Auff├╝hrungen f├╝r Kinder immer um 16.00 Uhr im Kinderspielhaus Norddeich, D├Ârper Weg. Das Figurentheater ÔÇ×Kraut & R├╝beÔÇť ist ein Theater mit Schauspiel, Musik und Figuren. Clown Riccolino:Clowner┬şien, Lieder und mehr…
    Termine finden Sie im Veranstaltungs┬şkalender!
    www.puppentheater-rumpelkiste.de
  • Kerzen selbst herstellen
    Kerzenstube im Kinderspielhaus Norddeich (im Wellenpark). Ge├Âffnet: t├Ąglich ÔÇô au├čer sonnabends ÔÇô von 10.00 bis 18.00 Uhr. Familie Wolf, Tel. (0173) 3687047, www.kerzenstube-ostfriesland.de
  • Bernstein-Handschleifkurse
    Bernstein, das Millionen Jahre alte Baumharz, wird von Hand geschliffen und zum Schmuckst├╝ck, Schl├╝ssel┬şanh├Ąnger oder Dekorationsobjekt weiter gestaltet. Kurse f├╝r Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre. Jeden Dienstag von 10.00 bis 12.00 Uhr. Teilnehmer┬şgeb├╝hr: 16 ÔéČ. Kerstin Ebbighausen, Atelier Weites Meer, Osterstra├če 25, 26507 Norden. Telefonische Voranmeldung unter (01577) 8346692 erforderlich.
  • Toben satt im Kinderspielhaus Norddeich
    Kunterbunte Kindertr├Ąume werden im Kinderspielhaus am Rande des Wellenparks in Norddeich wahr. Alle Kinder sind zu Spiel und Spa├č mit Rutsche und Kletterparcours eingeladen. Eintritt und Nutzung sind kostenlos. Und wer hier seinen Geburtstag feiern m├Âchte, kann den Geburtstagsraum f├╝r einen kleinen Beitrag mieten und hat mit den Freunden einen unvergess┬ş┬şlichen Tag. Anfragen zum Geburtstagsraum an der Ocean-Wave-Kasse. ├ľffnungszeiten Kinderspielhaus: Mo. bis So. von 10.00 bis 17.00 Uhr.
    Weitere Infos unter Tel. (04931) 986200 oder
    per E-Mail: info@norddeich.de
  • Strandspaziergang und Schatzsuche f├╝r Kinder auf Norderney
    Eine kleine Strandwanderung auf Norderney mit ÔÇ×SchatzsucheÔÇť. Dauer ca. 1-1,5 Std. zzgl. Schifffahrt. Mit der F├Ąhre geht es nach Norderney an den Seer├Ąuber┬şstrand. Hier gibt es viel zu sehen und zu sammeln. Es wird ein altersgerechter Vortrag ├╝ber die Meeres┬şbewohner gehalten. Zum Schluss wird ein ÔÇ×PiratenschatzÔÇť gesucht. F├╝r Kinder ab 1 Jahr in Begleitung eines Erwachsenen. Information und Anmeldung unter Tel. (0160) 1284587 oder (04931) 169480.
    Termine finden Sie im Veranstaltungskalender!
  • Traumwelt im Zelt
    Erz├Ąhltheater am Lichtermeer f├╝r Kinder, Jugendliche und Erwachsene gibt es im ÔÇ×M├Ąrchenschiff NorddeichÔÇť in Ferienzeiten und an verl├Ąngerten Wochenenden, in der Regel an Donnerstagen und Sonntagen um 16.00 Uhr. N├Ąheres am Kiosk des Abenteuer-Golfparks, Tel. (04931) 917683 und im Internet. Vorstellungen finden nur ab 15 Anmeldungen statt, Reservierung deshalb dringend empfohlen!
    Termine finden Sie im Veranstaltungskalender und unter www.das-maerchenschiff.de

Die Westerstrasse lebt…

01.02.2018 | 2018-01

WesterstrDie ├Ąlteste ÔÇ×Handwerkerstra├čeÔÇť von Norden bietet mehr als nur Handwerk.

Mittlerweile hat sich die Westerstra├če zu einer der gr├Â├čten Dienstleister-Meilen in Norden entwickelt und bietet ein umfangreiches Angebot von A wie Apotheke bis Z wie Zeit┬şschriften. Den Zusammenhalt der IG Westerstra├če erkennt man schon bei seinem ersten Besuch in einem der zahlreichen Gesch├Ąfte ÔÇô freundlich wird man auch auf andere Anbieter in der Nachbarschaft aufmerksam gemacht.
ÔÇó┬á┬á ┬áVom holl├Ąndischen Imbiss, griechischen Restaurant bis hin zum Italiener ist f├╝r jeden Geschmack was dabei.
ÔÇó┬á┬á ┬áVerschiedene Lebensmittelfachgesch├Ąfte wie ein Direktvermarkter einheimischer Erzeuger, asiatischer Feinkostladen oder ein orientalisches Kaufhaus gibt es vor Ort.
ÔÇó┬á┬á ┬áIn der gut sortierten Geschenkboutique finden Sie f├╝r sich oder Ihre Liebsten hochwertige Accessoires. Passend zu jeder Jahreszeit wird der alte Schmiedeofen liebevoll dekoriert.
ÔÇó┬á┬á ┬áVon unseren Friseuren werden sie bestens beraten und neue Elektroger├Ąte finden sie ebenfalls bei uns.
ÔÇó┬á┬á ┬áF├╝r die n├Ąchste Grillparty gibt es bestes Fleisch aus der Region. Und sollten Sie mal neu Bauen wollen ÔÇô kein Problem. Den passenden Ansprechpartner finden sie ebenfalls in der Westerstra├če.
ÔÇó┬á┬á ┬áDas ├ärzte- und Gesundheitszentrum Norden Mitte befindet sich in unserem Herzen und bildet mit der angrenzenden Apotheke eine perfekte Einheit in Sachen Gesundheit.
ÔÇó┬á┬á ┬áUnd wenn sie schon mal hier sind, besuchen sie doch das Heimat- und Teemuseum.

Jedes Jahr im September veranstaltet die IG Westerstra├če
das Westerstra├čenfest zusammen mit dem Tag der Regionen. Dieses Highlight sollten sie sich auf keinen Fall entgehen
lassen. Auch der Weihnachtsmarkt an den Adventswochen┬şenden ist weit ├╝ber die Grenzen Nordens und der Wester┬şstra├če mehr als beliebt.
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Ärztetafel

01.02.2018 | 2015-1, Norderland Magazin

Allgemeinmedizin

Norden (0 49 31)

Arends Martina Dr. med.
Hattermannsweg 2 – 8 12 88

Bill Waldemar Dr. – Osterstr. 160
93 21 61

Bilostotska Tatjana
Norddeicher Str. 35 9 56 72 25

Bode Falko Dr. med.,
Mencke Diedrich,
Am Markt 64 93 64 05

Figur Peter Dr. med.
M├╝hlenweg 11 44 65

van Hove Georg
Am Markt 20 23 43

L├╝tkehus Hero Dr. med.
Evensweg 3B 28 88

M├╝hlenstedt Enno
Am Markt 21 27 70

Sickermann Tobias Dr. med.
Freese Christiane Dr. med.
Westerstr. 85 28 79

Privat├Ąrztliche Praxis
Weyel Karin, Juister Str. 9 1 56 67
Wolter Ekkehart Dr. med.
Osterstr. 18 25 07

 

Brookmerland (0 49 34)

Aumann Stefan – Keno-tom-Brook-Str. 5
60 16

Fischer Andreas Dr. med. u. Edwards Gabriele Dr. med. – Rosenstr. 22
9 12 80

Kelberer Witold – Am Markt 8
91 40 90

Kohlhoff Ulrich & Kohlhoff Anne -Ocko-tom-Brook-Str. 3
91 24 55

L├╝bbers Ralf-Michael – Am Markt 1
71 51

Dornum (0 49 33)

Albers Reiner – Bollwarfsweg 11
3 98

Groppe Clemens – Schulweg 13
16 19

Wilters Enno Dr. – Hafenstr. 2, Dornumersiel
9 18 10

Gro├čheide (0 49 36)

D├Âlle Rudolf Dr. – Schlo├čstr. 16
80 04

Draak Wolfgang – Fliederweg 8, Berumerfehn
86 70

L├Ânne Christian Dr. med. – Schlo├čstr. 8
5 78

Hage (0 49 31)

Konieczka Birgit – Hinkenaweg 19
73 27

Limmer Ebba u. Sch├Ânian Axel Dr. med., Wiesenweg 4
73 45

Petermann Steffen Dr. – Hauptstr. 47
75 75

Ungerland Axel Dr. med. – Hauptstr. 58
71 53

Zoellner Odilo Dr. med. – Magda-Heyken-Str. 37
79 79

Augenheilkunde

Norden (0 49 31)

Detmers Ulfert, Kleinschmidt & Ralf Dr., Neuer Weg 11
3 9 37 30

Bade├Ąrzte

Norden (0 49 31)

L├╝deking Wilfried Dr. med. – Posthalterslohne 1
1 44 14

L├╝pkes Simone-Sylvia Dr. med. – Am Zingel 3
88 22

Chirurgie

Norden (0 49 31)

Medizinisches Versorgungszentrum der Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH – Juister Str. 10
91 88 50

Bommer Harald Dr. u. Reichel Hans-Dieter Dr. – Juister Str. 10
18 16 00

Volkers Hans-Uwe Dr. med. – Osterstr. 103 (Ubbo-Emmius-Klinik )
181-2 23

Hahn Helmut u. Wiegels Kerstin – Neuer Weg 12
1 40 08

Vey Matthias u. Bomhard Thorsten – Posthalterslohne 1
23 01

Brookmerland (0 49 34)

G├╝nther Daniel Dr. med. – Am Markt 8
4 95 80 87

Hage (0 49 31)

Hatzigeorgiou Joannis Dr. med. – Am Edenhof 1
7 46 60

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Norden (0 49 31)

Arends Heiko Dr. med. – Juister Str. 10
16 83 95

Kirchmann Roger – Norddeicher Str. 34
54 54

Haut- und Geschlechtskrankheiten

Norden (0 49 31)

G├Âtze Andreas Dr. med. & G├Âtze Birgit Dr. med. – Am Markt 20
31 74

Mahlke Anja Dr. med. (privat) – Osterstr. 160
9 56 99 90

Schenk Wolfgang H. – Neuer Weg 113
99 27 77

Innere Medizin

Norden (0 49 31)

Raytarowski Dirk Dr. med. u. Kupstor-Stahl Maren Dr. med. – Osterstr. 110 (Ubbo-Emmius-Klinik)
181-2 26

Scheche Elmar Dr. med. – Osterstr. 152
68 06

Schmeil J├Ârg Dr. med. – Osterstr. 109
95 76 66

Schmid Michael Dr. med. – Westerstr. 85
25 00

Hage (0 49 31)

Moczall Claus Dr. – Schulwarf 1
97 42 00

Kinder- und Jugendmedizin

Norden (0 49 31)

Lorenz Thomas u. L├╝deking Wilfried Dr. med. – Posthalterslohne 1
1 44 14

Moser Gerhard, Juister Str. 10
65 35

Orthop├Ądie

Norden (0 49 31)

G├Âbel Alexander Dr. med. – Juister Str. 10
33 55

Niehaus Volker Dr. med. u. Graveman Jan Dr. med. – Norddeicher Str. 10
9 42 70

Urologie

Norden (0 49 31)

Gilgenast Olaf Dr. med. – Osterstr. 61
23 06

Weyel Thomas Dr. med. – Juister Str. 9
1 56 60

Zahn├Ąrzte

Norden (0 49 31)

von der Brelie Jan Dr. – Neuer Weg 92
16 75 33

Doege Hans-Joachim Dr. u. Schilling Markus Dr. – Brummelkamp 2
26 34

Dohle Andreas Dr. med. dent. – Am Markt 1
93 69 00

Gempel Corinna Dr. u. Gempel Richard – Westerstr. 52
1 40 50

Hartmann J├╝rgen – Norddeicher Str. 29
16 70 70

Klein Lutz, Linteler Str. 19
21 14

Kramer Enno M. A. – Am Galgenberg 9
36 70

Mahlke Welf Dr. med. dent. – Osterstr. 138
31 56

Park Tai-Lee, Osterstr. 61a
44 08

Peters Edelt Dr. med. dent. – Gl├╝ckauf 8a
45 51

Raafati Darius u. M├╝ller G├╝nther – Addingaster Weg 3
49 73

Wellmer Klaus Dr. – Im Spiet 10
60 56

Zietz Annkatrin – Gro├če Neustr. 19
20 72

Brookmerland (0 49 34)

Aden Eilhard Dr., Aden Susann Dr. – Rosenstr. 22
70 01

Seeberg Johann – Ruger Weg 28
91 45 20

Dornum (0 49 33)

Beyer Peter – Enno-Hektor-Str. 20
22 13

Franz Dieter, Am Bensj├╝cht 1
27 01

Gro├čheide (0 49 36)

Bendel Gabriele u. Maida Melanie – Bachstelzenweg 1
91 40 88

Hage (0 49 31)

Dengler Henning Dr., Badstr. 2, Berum
(0 49 36) 9 12 20 33

Friehe Andreas, Hauptstr. 47a
7 61 04

Kaufmann Hans-Eberhard – Alter Dieker 6
7 46 64

Sswat-Mollwitz Kornelia – Garrelts Land 2, Berumbur
(0 49 36) 24 80

Wisser Frauke u. Wisser Wolfgang Dres. med. dent. – Am Alten Amt 19
93 44 60

Alle Angaben ohne Gew├Ąhr. Keine Schwerpunkt- oder Zusatzbezeichnung der ├ärztekammer Niedersachsen.

Notdienstkalender f├╝r Zahn├Ąrzte zu erfragen ├╝ber die Notdienst Leitstelle,

Tel.: (0 49 41) 1 92 92

erreichbar Mi. Nachmittag, Fr. Nachmittag, Sa. u. So. (Kernzeit: 10 bis 11.30 Uhr)

Tier├Ąrzte

Norden (0 49 31)

Ely Wolfgang Dr. u. H├Ąhner Michael – Schulstr. 26a
16 77 54

Janssen Tim Dr. – Westlinteler Weg 15
45 13

Brookmerland (0 49 34)

Marek Sabine – Unterdreescher Weg 10
44 33

Roberts Ursula Dr. – Burgstr. 14
41 08

Tropberger Gerhard Dr. – Kirchstr. 107
91 48 00

Gro├čheide (0 49 36)

Schmidt Thomas – Coldinner Str. 17
91 68 91

Hage (0 49 31)

Nanninga Peter Dr. – Forstallee 3, Berum
99 70 00

Krankengymnastik und Massagen

Norden (0 49 31)

ARS Movendi – Gl├╝ckauf 16
25 34

Eilers Joachim – Osterstr. 56
65 63

Geisler & Jensen – Meisenstr. 1a
9 97 80 80

Hielscher Michael – Am Hafen 9
99 22 23

Hollwedel Edzard – Burggraben 46
99 20 00

Lorenz Erdmute – Westerstr. 88
16 81 78

May Nina – Kleine M├╝hlenstr. 19
9 18 14 14

Physio ├á Mare – Juister Str. 8
9 30 10 36

Physio Gym. Dr. Becker – Badestr. 15
98 55 30

Teichert Thomas – Leinestr. 1
93 48 93

Sch├ĄferÔÇśs Physio-Welt – Norddeicher Str. 255B
9 30 11 20

Sch├Âne-Jakobs Silke – Am Zingel 7
91 99 08

Stellamanns Maren – Am Markt 35
9 32 28 77

Suhren Harald – Schonerweg 1
86 85

Walter Marianne – Lange Riege 31
1 61 46

Weil Heike u. Weil Nils – Osterstr. 47
1 63 62

Wellmer Barbara – Kastanienallee 1
95 93 88

Westermann Karen – Feldstr. 24
97 56 80

Brookmerland (0 49 34)

Bergmann Guido – Widzel-tom-Brook-Str. 13
46 30

Hochweis Inna – Rosenstr. 20
59 20

Peters-Knippelmeyer Ute u. Folkerts Jochen – Hingstlandsweg 5
99 04 20

Stomberg Ulrich – Rosenstr. 25
61 66

Dornum (0 49 33)

Iderhoff Gerhard – Osterhammerweg 8, Roggenstede
99 14 27

Luitjens Gunda – M├Âhlenweg 2, Westeraccumersiel
82 00

Vogt Imke – Westerstr. 18
26 25

Gro├čheide (0 49 36)

Mann Sonja – Arler Str. 13
3 11 40 84

Metzler H. Joachim – Rotkehlchenweg 6
91 46 63

Piech Janusz – Schlo├čstr. 8
65 20

Hage (0 49 31)

Bruns Achim – Halbemonder Str. 17a
86 70

Kurzentrum Hage – Badstr. 1, Berum
(0 49 36) 91 84 40

Krankenh├Ąuser

Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH – Norden – Osterstr. 110
(0 49 31) 181-0

Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH – Aurich – Wallinghausener Str. 8-12
(0 49 41) 94-0

Hans-Susemihl-Krankenhaus – Emden – Bolardusstr. 20
(0 49 21) 98-0

Apotheken

Norden (0 49 31)

Einhorn-Apotheke – Osterstr. 9
64 62

Frisia-Apotheke – Norddeicher Str. 255A
80 46

Hirsch-Apotheke – Neuer Weg 8
23 84

Markt-Apotheke – Am Markt 21
1 64 16

Nord-Apotheke – Norddeicher Stra├če 125
62 88

Norder Tor Apotheke – Bahnhofstr. 1 A
9 75 71 52

Rats-Apotheke – Westerstr. 83
33 22

Schwanen-Apotheke am Krankenhaus – Juister Str. 8
91 99 80

Schwanen-Apotheke – Osterstr. 160
9 49 80

Brookmerland (0 49 34)

Markt-Apotheke – Am Markt 7
61 11

M├╝hlen-Apotheke – Rosenstr. 22
9 13 00

Sonnen-Apotheke – Keno-tom-Brook-Str. 5
73 38

Dornum (0 49 33)

Apotheke Dornum – Enno-Hektor-Str. 10
3 24

Gro├čheide (0 49 36)

Friesen-Apotheke – Schlo├čstr. 6
91 31 00

Hage (0 49 31)

B├Ąren-Apotheke – Hauptstr. 64
75 15

Edenhof-Apotheke – Am Edenhof 5
9 30 76 33

Hager Apotheke – Hauptstr. 45
71 00



Den Apothekendienst entnehmen Sie bitte dem Aushang an den Apotheken

F├╝r den (Sch├Ân-) Geist

01.02.2018 | Norderland Magazin

  • Kunsthaus Norden
    Gro├če Neustra├če 13, Norden. Haus des Kunstvereins Norden e.V. mit wechselnden Ausstellungen zeitgen├Âssischer Kunst. ├ľffnungszeiten: w├Ąhrend der Ausstellungen Dienstag bis Freitag 15.00 bis 18.00 Uhr, Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 bis 13.00 Uhr. Weitere Ausstellungen des Kunstvereins in der KVHS Norden, Uffenstra├če 1, zu den ├ľffnungszeiten der KVHS. Aktuelles finden Sie unter: www.kunstverein-norden.de
    
  • Kunst- und Handwerkermarkt in Norddeich
    In der Zeit von 10.00 bis 16.30 Uhr wird jeweils am 04.02., 25.02., 18.03., 02.04. und 15.04. in der Dr. Becker Klinik Norddeich ein Kunst- und
    Handwerkermarkt veranstaltet.
    
  • B├╝cherflohmarkt
    Fehlt Ihnen noch Reiselekt├╝re? An jedem ersten Sonntag
    im Monat findet im Gemeindehaus der katholischen
    Gemeinde in Norden, Osterstra├če 21, jeweils nach den
    Gottesdiensten von 11.30 bis 12.30 Uhr ein B├╝cherfloh´┐żmarkt statt. Sie wiegen die B├╝cher und bezahlen dann
  • Mit Freude einkaufen und dabei der
    Hektik des Alltags entfliehen
    Jeden Montag und Sonnabend versammeln sich die
    Verk├Ąufer vor der historischen Marktplatzkulisse in Norden,
    um Obst und Gem├╝se, Fleisch- wie auch Wurstwaren,
    Frisch- oder R├Ąucherfisch, Gefl├╝gel, Eier, Molkereiprodukte,
    Backwaren, aber auch viele weitere Spezialit├Ąten wie
    exotische Gew├╝rze, eingelegte Oliven, Schafsk├Ąse,
    Ziegenk├Ąse oder heimische Kr├Ąuter anzubieten.
    Dar├╝ber hinaus werden saisonale Produkte wie Schnitt´┐żoder Topfblumen, Str├Ąucher und Gem├╝sepflanzen unter
    den gro├čen, schattenspendenden B├Ąumen angeboten.
    Jeden Montag und Sonnabend von 7.30 bis 13.00 Uhr.
     Wochenmarkt in Norddeich
    Jeden Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr (April bis Oktober)
    auf dem Parkplatz an der Friedenskirche.

Flucht ├╝bers Meer

01.02.2018 | 2018-01, Norderland Magazin

Text: Anna Sophie Inden, Fotos: wikipedia / SKN-Archiv

Ende 1978 kamen 151 vietnamesische Fl├╝chtlinge in Ostfriesland an, denen Tausende folgen sollten. In Norden-Norddeich fanden sie eine zweite Heimat ÔÇô ihre Integration gilt als beispielhaft in Deutschland. Bis zum 8. April l├Ąsst eine Sonderausstellung im Ostfriesischen Teemuseum Norden Zeitzeugen zu Wort kommen und zieht Vergleiche zur aktuellen Fl├╝chtlingskrise.

Was ist das Wichtigste in Ihrer Fluchttasche?ÔÇť, steht mit
Kreide auf der Tafel im Ausstellungsraum geschrieben. Es ist kaum vorstellbar, was man mitnehmen w├╝rde, auf eine Reise ins Ungewisse, ohne Chance auf
R├╝ckkehr. Was ist notwendig? Was erinnert in der Fremde an zu Hause? Und vor allem: was passt ├╝berhaupt in die eilig gepackte Tasche? Unter der Frage sind die Antworten der Besucher zu lesen. Ausweis und Geld. Fotos. Taschenmesser. Handy. Kekse. Mein Hamster. Zahnb├╝rste. Ein W├Ârterbuch. Die Familie. Wechselkleidung. Medikamente. Tee und Sahne. Bier. Ganz unten auf der Liste steht, was wohl jeder Fl├╝chtling mit sich tr├Ągt: Hoffnung auf Sicherheit. Als Kim Tan Dinh sich entschlie├čt, mit seiner Frau und den beiden kleinen Kindern S├╝dvietnam zu verlassen, hat er einen
kleinen Spiegel dabei. Es ist keine eilige Flucht, sondern eine wohl├╝berlegte. Rund ein Jahr haben die Vorbereitungen gedauert. Das Boot, das die Familie an sichere Ufer bringen soll, ist selbstgebaut. Kim Tan Dinh flieht nicht das erste Mal.

Schon 1954, als er vier Jahre alt ist, ziehen seine Eltern wie 800 000 andere Katholiken vom kommunistischen Norden in den S├╝den Vietnams. Als im April 1975 nordvietnamesische Truppen Saigon einnehmen, ist es das Ende des zehn Jahre w├Ąhrenden Vietnamkriegs, das Ende der letzten, besonders grausamen Phase eines rund drei├čigj├Ąhrigen bewaffneten Konflikts. Doch den vermeintlichen oder tats├Ąchlichen Anh├Ąngern des s├╝dvietnamesischen Regimes droht jetzt┬á Verhaftung, Folter und Hinrichtung. Kim Tan Dinh, der in der Armee S├╝dvietnams gedient hatte, kommt in ein Umerziehungslager, ebenso wie sein Vater und sein Bruder. Die Familie wird enteignet, verliert ihr Haus. Nach drei Monaten darf er das Lager verlassen, die Entscheidung zur Flucht steht l├Ąngst fest. Und die Entscheidung, einen kleinen Spiegel einzupacken, wird Leben retten. Nach vier Tagen auf See gelingt es Kim Tan Dinh, einen Piloten der amerikanischen Pazifikflotte auf sich aufmerksam zu machen, indem er mit dem Spiegel die Sonne reflektiert. Er, seine Frau und seine Kinder werden von der Cap Anamur aufgenommen, einem zum Hospitalschiff umgebauten Frachter. 1980 erreicht die Familie Deutschland und findet im Sozialwerk Nazareth in Norddeich Zuflucht.

ÔÇ×Von Vietnam nach Ostfriesland ÔÇô Ankunft und Aufnahme der Boatpeople in Norden-NorddeichÔÇť lautet der Titel der aktuellen Sonderausstellung im Ostfriesischen Teemuseum in Norden. Sie erz├Ąhlt die Geschichten jener Menschen, die vor Verfolgung, Unterdr├╝ckung, Gewalt und Hunger aus S├╝dvietnam flohen. Der Spiegel von Kim Tan Dinh ist Teil der Ausstellung ÔÇô eines von vielen besonderen St├╝cken, die f├╝r ihre Besitzer von unsch├Ątzbarem Wert sind.

1,6 Millionen Menschen versuchten nach Ende des Vietnamkrieges und verst├Ąrkt seit 1978 einen der Anrainerstaaten des S├╝dchinesischen Meeres ├╝ber den Seeweg zu erreichen. In viel zu kleinen, unter der Last zu vieler Menschen schwankenden Booten wollten sie in die USA, nach Kanada oder Australien gelangen. Damals wurde der Name ÔÇ×BoatpeopleÔÇť gepr├Ągt, er ist bis heute auch im deutschen Sprachgebrauch verankert. Fast 250 000 Vietnamesen ├╝berlebten die Flucht nicht. Sie ertranken, verdursteten oder wurden von Piraten angegriffen, blieben mitsamt der Hoffnung im Gep├Ąck auf See. Die Bilder der Verzweifelten gingen um die Welt. So wie das des Frachters Hai Hong, der im Oktober 1978 mit 2517 Fl├╝chtlingen an Bord nach wochenlanger Irrfahrt vor Malaysia lag. In Indonesien und Singapur waren die Hilfesuchenden bereits abgewiesen worden. Es war auch jenes Bild, das im Dezember 1978 den nieders├Ąchsischen Ministerpr├Ąsidenten Ernst Albrecht veranlasste, die Aufnahme von 1000 Vietnamesen in seinem Bundesland zu organisieren. Schnell und unb├╝rokratisch.
Einer der wichtigsten Orte f├╝r die Betreuung wurde die Freizeit- und Heimst├Ątte Nazareth in Norddeich. Am 11. Dezember 1978 kamen die ersten Fl├╝chtlinge dort an; bis September 1999 sollten 3155 Vietnamesen in Norddeich Zuflucht finden ÔÇô und eine neue Heimat auf Zeit.

Und warum jetzt, Jahrzehnte sp├Ąter, diese Ausstellung? ÔÇ×Ausl├Âser waren einige Spiegel-Titel aus dem Jahr 2015ÔÇť, sagt Dr. Matthias Stenger, Leiter des Ostfriesischen Teemuseums in Norden. Diese h├Ąngen gerahmt am Eingang der Ausstellung. Die Schlagzeilen: ÔÇ×Erbarmungslos ÔÇô das t├Âdliche Gesch├Ąft der Schlepper-MafiaÔÇť, ÔÇ×Mutter Angela ÔÇô ihre Politik entzweit DeutschlandÔÇť und schlie├člich ÔÇ×Kontrollverlust ÔÇô Deutschland im AusnahmezustandÔÇť. Das Magazin Focus erg├Ąnzt die Reihe mit ÔÇ×Die Wahrheit ├╝ber falsche Fl├╝chtlingeÔÇť. 2014 stieg die Zahl jener, die auf der Mittelmeerroute nach
Europa fl├╝chteten, dramatisch an. Im Folgejahr kamen noch mehr Fl├╝chtlinge, nun vor allem ├╝ber den Balkan. 2015 suchten mehr Menschen denn je aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und anderen L├Ąndern in Deutschland Asyl. ÔÇ×Die Fl├╝chtlingskrise ist bis heute beherrschendes politisches ThemaÔÇť, sagt Matthias Stenger. Auch beobachtet er, dass es den hitzig gef├╝hrten Diskussionen in dieser Sache oft an Sachlichkeit fehlt. ÔÇ×Ich habe mich gefragt: Wie k├Ânnen wir als Museum einen Beitrag leisten, das zu ├Ąndern?ÔÇť Da lag es nahe, als Norder Museum die Geschichte der Boatpeople zu erz├Ąhlen. Von allen im Zeitraum von 1978 bis 1999 in Niedersachsen aufgenommenen Vietnamesen fanden deutlich mehr als die H├Ąlfte zun├Ąchst in Norddeich Zuflucht. ÔÇ×Die Integration dieser Fl├╝chtlingsgruppe gilt als die erfolg´┐żreichste in der Geschichte der Bundesrepublik DeutschlandÔÇť, sagt Stenger. ÔÇ×Nach dem ersten Jahrzehnt konnten die meisten Exilanten ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten, stan´┐żden fest im Berufsleben, die Kinder besuchten oft Gymnasien.ÔÇť Gradmesser f├╝r Integrationserfolg sind Erwerbssituation und Bildungsteilhabe. Sperrige Begriffe, denen die Interviews mit Gefl├╝chteteten Leben einhauchen: Da ist zum Beispiel Van Quang Hong, dessen Vater 1981 aus Vietnam nach Norden floh. Van Quang Hong wurde hier geboren, hat Abitur gemacht und eine Ausbildung bei der Sparkasse. Seit der Kommunalwahl 2016 ist er Mandatstr├Ąger im Rat der Stadt Norden. ÔÇ×Eine Ehre, dass ich gew├Ąhlt worden binÔÇť, sagt er. Zweimal ist er bisher in Vietnam gewesen, um seine Wurzeln
kennenzulernen. Die Interviews sind Kern der Sonderausstellung. Neben den Gefl├╝chteten kommen nachgezogene Familienangeh├Ârige, Mitarbeiter des Sozialwerks Nazareth, Deutschlehrer, ehrenamtliche Helfer und andere Zeitzeugen zu Wort. ÔÇ×Die Aufnahme der Boatpeople war ein JobmotorÔÇť, sagt Matthias Stenger. Die Kreisvolkshochschule Norden zum Beispiel profitierte vom Vietnamprojekt, schuf unbefristete Stellen f├╝r Deutschlehrer und ├╝bernahm nicht nur den Bereich der Erwachsenenbildung sondern auch den Unterricht schulpflichtiger Kinder. ÔÇ×Wir haben l├Ąngst nicht nur Unterricht gemacht, sondern ganz viel soziale Arbeit, wir haben ganz viel mit den Menschen zusammen gelebtÔÇť, erinnert sich Irene Steffens, die damals die Projektleitung f├╝r den Deutschunterricht inne hatte. Und wie so viele hat sie die Arbeit mit den Fl├╝chtlingen aus Vietnam als gro├če Bereicherung empfunden.

Entstanden ist die Ausstellung als Gemeinschaftsprojekt mit der Conerus-Schule Norden. Lehrerin Cornelia Kruse setzte sich mit Sch├╝lern des Beruflichen Gymnasiums intensiv mit den Themen Flucht und Vertreibung auseinander. Die Elftkl├Ąssler erarbeiteten Frageb├Âgen f├╝r die Interviews, f├╝hrten die Zeitzeugengespr├Ąche und schnitten das umfangreiche Filmmaterial mit Unterst├╝tzung vom Medienzentrum Norden. Reduziert auf f├╝nfeinhalb Stunden ist das Videomaterial nun an den Mediastationen im Teemuseum zu sehen und zu h├Âren. Schwere Kost. ÔÇ×Es war nicht einfach, Gespr├Ąchspartner zu findenÔÇť, erz├Ąhlt Matthias Stenger. Weil viele sich scheuten, mit ihrer Geschichte an die ├ľffentlichkeit zu gehen, oder den Kontext Museum nicht recht einordnen konnten. Und weil sie ihre traumatischen Erinnerungen seit Jahren in den hintersten Winkel des Bewusstseins gedr├Ąngt hatten. Umso dankbarer ist der Museumsleiter, dass sich am Ende doch so viele Vietnamesen
bereit erkl├Ąrten, zu erz├Ąhlen, was manche nie zuvor erz├Ąhlt hatten. ÔÇ×Es sind Geschichten, die nahe gehen. Und besonders f├╝r Jugendliche, die vorher nicht mit dem Thema in Ber├╝hrung gekommen sind, ist es wichtig, sie zu h├Âren.ÔÇť

Was kann man nun lernen aus dem Vergleich der Vietnamesen mit den Fl├╝chtlingen der letzten beiden Jahre? Denn das ist erkl├Ąrtes Ziel der Ausstellung: Anregungen bieten, wie man aktuellen Herausforderungen begegnen kann. Aber kann man die beiden Gruppen ├╝berhaupt miteinander vergleichen? ÔÇ×Gemeinsamer Nenner ist die Flucht ├╝bers Meer. Die Bilder ├Ąhneln sich auf erschreckende Art und Weise ÔÇô Menschen sterben auf See, ertrinken zu Tausenden, weil ihre ├╝berladenen Fischerboote kentern.ÔÇť Und heute wie damals kommen Menschen ins Land, die aus Not ihre Heimat verlassen haben. Deutlich unterscheiden sich die Dimensionen: Aus Vietnam kamen in zwei Jahrzehnten rund 40 000 Menschen nach Deutschland, 2015 waren es 890 000 Fl├╝chtlinge in einem Jahr. ÔÇ×Ganz entscheidend f├╝r die gelungene Integration der Boatpeople waren nat├╝rlich die RahmenbedingungenÔÇť, sagt Stenger. Als Kontingentfl├╝chtlinge erhielten die Vietnamesen uneingeschr├Ąnkte Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, staatliche F├Ârderung in Form von Deutschunterricht, Umschulungen, Ausbildungen oder Stipendien. Und schlie├člich wurde Familiennachzug gro├čz├╝gig gew├Ąhrt ÔÇô wohl der wichtigste Faktor f├╝r ein echtes Ankommen in der Fremde. ÔÇ×Diese Menschen waren traumatisiert, vom Krieg, von Flucht und Entwurzelung. Aber es wurden ihnen alle Rechte gew├Ąhrt, die notwendig sind, damit ein Mensch sich in der Fremde einleben und wohl´┐żf├╝hlen kann.ÔÇť Und heute? ÔÇ×Die Fl├╝chtlinge werden hier erstmal geduldet, leben oft jahrelang mit der Ungewissheit, ob sie Asyl bekommen oder nichtÔÇť, macht Matthias Stenger deutlich.
Wie soll man ankommen, wenn man auf eine dauerhafte Bleibe nur hoffen darf? Auch diese Frage ist Thema im Teemuseum ÔÇô zwischen den Zeilen. Vier Interviews mit jungen Gefl├╝chteten aus Syrien, Eritrea und dem Irak vervollst├Ąndigen die Ausstellung und schlagen den Bogen in die heutige Zeit.
Museumsleiter Matthias Stenger hofft, dass die Auseinandersetzung mit den vielen Beispielen gelungener Integration als Impulsgeber und Motivation verstanden wird. Auch will er mit der Ausstellung zur Versachlichung der Debatte um Fl├╝chtlinge in der Bundesrepublik beitragen: ÔÇ×Wir haben als Museum einen politischen Bildungsanspruch. Indem wir aufkl├Ąren, wollen wir deutlich machen, wie grundfalsch jegliche Verallgemeinerung ist. Besonders wichtig war es, das an die Jugendlichen weiterzugeben, die in diesem Jahr zum ersten Mal w├Ąhlen durften.ÔÇť So wie viele der Sch├╝ler von Cornelia Kruse, die an der Ausstellung mitgearbeitet haben. ÔÇ×Ich habe das Gef├╝hl, sie sind gest├Ąrkt aus dem Projekt rausgegangen und viel offener gewordenÔÇť, sagt die Lehrerin. Einige haben sogar angeboten, Besucher durch die Ausstellung zu f├╝hren. Und neulich im Unterricht sollten die Jugendlichen selbst auf den Punkt bringen, was die Projektarbeit ihnen gebracht hat. ÔÇ×Es macht mehr Spa├č, die Vergangenheit kennenzulernen, wenn sie emotional von Zeitzeugen erz├Ąhlt wirdÔÇť, schreibt eine Sch├╝lerin. Eine andere stellt fest: ÔÇ×Die Gespr├Ąche haben mir gezeigt, dass ich mein eigenes Leben sch├Ątzen sollte und dankbar sein kann, f├╝r das, was ich besitze und was mir widerf├Ąhrt.ÔÇť Zum Beispiel daf├╝r, keine Fluchttasche packen zu m├╝ssen.

Neuere Artikel »